Technische Analyse US-Dollar

Die Wochenanalyse der Vorwoche


Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief einen Monat kostenlos testen.

Analyse US-Dollar (Vorwoche)

15.06.2020 23:59

Fazit der Vorwoche

Weder Bullen noch Bären können sich im Augenblick richtig durchsetzen. Die Ausschläge sind heftig und die künftige Bewegung ist nicht prognostizierbar.

Nachbetrachtung

Der Euro lief seit Anfang 2018 in mehreren Wellen deutlich nach unten und im März ´20 wurde die Marke bei 1,065 USD kurzzeitig unterschritten. Über die vergangenen fünfzehn Wochen hat sich nun aber der Kurs des Euro sehr heftig auf- und ab bewegt. Eine Prognose ist kaum möglich.

Übergeordnete Situation


Übergeordnete Situation

../html/charts/an_usd00.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Abwärtsbewegung seit Anfang 2018 ist wirklich übel. Das 61,8%-Retracement auf Monatsbasis konnte die Bären nicht stoppen und die Bullen konnten nur vorübergehend zurück in den Markt finden. Aktuell ist alles offen.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart


Mittelfristiger Point & Figure-Chart

../html/charts/anp_usd.gif

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Ende Juni meldeten sich die Bären zurück und die 1,18 USD wurden durchbrochen. Seither geht es steil nach unten. Die Pessimisten bleiben in dieser Woche noch in der besseren Ausgangssituation.

Trendverhalten


Trendverhalten

../html/charts/an_usd02.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Bollinger-Bänder sind aktuell unauffällig. Der Aroon-Up liegt seit 15 Tagen über dem Aroon-Down. Der RAVI liegt augenblicklich über seiner Durchschnittslinie, der aktuelle Trend ist also intakt.

Kurse auf Tagesbasis


Kurse auf Tagesbasis

../html/charts/an_usd03.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Der Euro war zwischen Anfang und Mitte März von rund 1,15 USD auf rund 1,065 USD eingebrochen, Ende März sahen wir dann einen Boden. Seit Mitte Mai sind jetzt die Bullen wieder etwas stärker am Werk. Zuletzt ging ihnen aber ein wenig die Luft aus.

Fazit der Analyse:

Weder Bullen noch Bären können sich im Augenblick richtig durchsetzen. Die Ausschläge sind heftig und die künftige Bewegung ist nicht prognostizierbar.

Älteste bekannte Version der Seite: 18.05.2012



© 1998 - 2020 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung