Technische Analyse TecDAX

Die Wochenanalyse der Vorwoche


Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief einen Monat kostenlos testen.

Analyse TecDAX (Vorwoche)

19.08.2019

Fazit der Vorwoche

Der Schlusskurs über 2.700 Punkten hatte den Bullen deutlichen Auftrieb verschafft, die Korrektur von 2.975 Punkte zurück an die 2.750 Zähler könnte gefährlich werden. Der Chart sieht aber mittelfristig noch nicht ganz schlecht aus und die 3.050 Punkte könnten mittelfristig also auch weiterhin machbar sein.

Nachbetrachtung

Die jüngste Korrektur zurück an die 2.775 Punkte kommt zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Der Aufwärtstrend ist in Gefahr und das 61,8%-Retracement wackelt. Das Verkaufssignal im MACD auf Wochenbasis schafft auch nicht gerade Vertrauen.

Übergeordnete Situation


Übergeordnete Situation

../html/charts/an_tec00.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die mittelfristige Korrektur in Richtung 38,2%-Retracement Ende 2018 könnte sich als »trendkonform« für die lange Ebene erwiesen haben. Der TecDAX läuft nun entlang der unteren Trendkanallinie nach oben und ich habe die Hoffnung, dass sich diese Bewegung fortsetzt. Mit etwas Glück sehen wir die 3.000 Punkte bald wieder. Ein Kurs unter 2.500 Punkten würde diese Hoffnung aber zerstören.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart


Mittelfristiger Point & Figure-Chart

../html/charts/anp_tec.gif

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Durch den Schlusskurs über 3.000 Punkten hatten die Bullen ihre Chance auf den Ausbruch nach oben. Leider passt das »three-point-reversal« jetzt nicht in´s Bild.

Trendverhalten


Trendverhalten

../html/charts/an_tec02.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Bollinger-Bänder sind aktuell unauffällig. Der Aroon-Down liegt seit 9 Tagen über dem Aroon-Up. Der RAVI liegt augenblicklich über seiner Durchschnittslinie, der aktuelle Trend ist also intakt.

Kurse auf Tagesbasis


Kurse auf Tagesbasis

../html/charts/an_tec03.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Aufwärtsbewegung von Anfang August hat sich als »bear-flag« bestätigt. Mein Kursziel liegt bei 2.660 Punkten und ich bleibe »bearish« für den TecDAX.

Fazit der Analyse:

Der Schlusskurs über 2.700 Punkten hatte den Bullen deutlichen Auftrieb verschafft, die Korrektur von 2.975 Punkte zurück an die 2.600 Zähler könnte sehr gefährlich werden.

Älteste bekannte Version der Seite: 18.05.2012



© 1998 - 2019 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung