Technische Analyse Standard & Poors 500

Die Wochenanalyse der Vorwoche


Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief einen Monat kostenlos testen.

Analyse Standard & Poors 500 (Vorwoche)

30.09.2019 23:59

Fazit der Vorwoche

Wir sahen zwischen November und Dezember ´18 eine heftige Korrektur im Standard&Poor´s. Diese wurde von den Bullen Ende Dezember dann erfolgreich gekontert und wir sahen einen der seltenen, erfolgreichen v-förmigen Böden. Aus der Korrektur von Anfang Mai bis Mitte Juni wurde eine neue »bull-flag« und die 3.050 Punkte sind meiner Meinung nach mittel- bis langfristig machbar.

Nachbetrachtung

Bei rund 3.025 Punkten ging den Bullen Ende Juli die Kraft aus und anschließend sahen wir ein Abtauchen zurück unter das 23,6%-Retracement, begleitet von relativ hohen Umsätzen. Die Bären konnten die Situation aber nicht nutzen und aktuell sind die Bullen wieder etwas stärker geworden. Ich hoffe auf einen Test der 3.050 Punkte.

Übergeordnete Situation


Übergeordnete Situation

../html/charts/an_sp500.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Korrektur Ende 2018/ Anfang 2019 dürfte sich zwischenzeitlich in eine »bull-flag« für die lange Ebene verwandelt haben. Zur Bestätigung brauchen wir nun einen Stand klar über 3.000 Punkten. Das Kaufsignal im MACD auf Monatsbasis sieht noch gut aus.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart


Mittelfristiger Point & Figure-Chart

../html/charts/anp_sp5.gif

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Mit dem Kurs über 3.000 Punkten und dem neuen »All-Time-High« wäre jetzt eigentlich Platz für weitere Kursgewinne. Ich hoffe noch immer mittel- bis langfristig auf einen Stand um die 3.100 Punkte.

Trendverhalten


Trendverhalten

../html/charts/an_sp502.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Derzeit haben sich die Bollinger-Bänder auffallend verengt. Die Signallinien liegen bei 3021.9900 Punkten (long) bzw. 2891.9399 Punkten (short). Der Aroon-Down liegt seit 2 Tagen über dem Aroon-Up. Der RAVI ist unter seine Durchschnittslinie zurückgefallen, was auf eine nachlassende Trendstärke hindeutet.

Kurse auf Tagesbasis


Kurse auf Tagesbasis

../html/charts/an_sp503.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Im Standard&Poor´s bleibt meine Haltung durch die laufende Korrektur »neutral« und ich kann nur hoffen, dass die Bären nicht mehr anrichten können als das gesehene »pull-back« an das 61,8%-Retracement. Ein Kursziel habe ich nicht.

Fazit der Analyse:

Wir sahen zwischen November und Dezember ´18 eine heftige Korrektur im Standard&Poor´s. Diese wurde von den Bullen Ende Dezember dann erfolgreich gekontert und wir sahen einen der seltenen, erfolgreichen v-förmigen Böden. Aus der Korrektur von Anfang Mai bis Mitte Juni wurde eine neue »bull-flag« und die 3.050 Punkte sind meiner Meinung nach mittel- bis langfristig machbar.

Älteste bekannte Version der Seite: 18.05.2012



© 1998 - 2019 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung