Technische Analyse DOW JONES Industrial Index

Die Wochenanalyse

Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief einen Monat kostenlos testen.

Analyse DOW JONES Industrial Index (Vorwoche)

23.01.2022 23:59

Fazit der Vorwoche

Die Situation bleibt etwas undurchsichtig, die Bullen sind im Markt zwar leicht in Führung, die Bären können aber noch dagegen halten. Ein Test der Unterstützung bei 33.500 Punkten auf der langen Ebene kann noch immer nicht ganz ausgeschlossen werden.

Nachbetrachtung

Zwischen Oktober ´20 und November ´21 stiegen die Kurse und der DOW JONES erreichte die 36.500 Punkte. Seit Anfang November sehen wir jetzt eine Bewegung, die das Potenzial zu einer Top-Bildung hat, die Bären konnten bislang aber noch keine Trendwende erzwingen. Das könnte sich aber in der kommenden Woche ändern.

Übergeordnete Situation


Übergeordnete Situation

../html/charts/an_dow00.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Nach dem tiefen Einbruch Anfang 2020 konnten sich die Kurse bei gerade einmal 18.000 Punkten fangen. Der folgende Anstieg brachte den DOW JONES nicht nur zurück auf das alte Niveau, wir sahen Anfang November auch ein neues »All-Time-High«. Die 36.500-Punkte-Marke war aber fester als gedacht und schickte den DOW JONES zunächst wieder nach unten. Zu einer Trendwende reichten die Anstrengungen der Bären bislang aber nicht, das könnte aber bald noch kommen.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart


Mittelfristiger Point & Figure-Chart

../html/charts/anp_dow.gif

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Im DOW JONES hatte sich durch das Close über 29.500 Punkten schon im September 2020 ein Kaufsignal ergeben. Mit dem erstmaligen Close über 30.000 Punkten errangen die Bullen Anfang 2021 einen weiteren, fulminanten Sieg. Zwischenzeitlich konnten die Kurse bereits Stände kurzzeitig über 36.500 Punkten erreichen. Laut Point&Figure-Chart läuft gerade ein neuer Angriff in Richtung 37.500 Punkte.

Trendverhalten


Trendverhalten

../html/charts/an_dow02.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Bollinger-Bänder sind aktuell unauffällig. Ein aktuelles Verkaufssignal des Aroon-Down wurde durch die Überkreuzung des Aroon-Up erzeugt. Der RAVI ist unter seine Durchschnittslinie zurückgefallen, was auf eine nachlassende Trendstärke hindeutet.

Kurse auf Tagesbasis


Kurse auf Tagesbasis

../html/charts/an_dow03.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Optimisten konnten den Bruch der Unterstützung am 61,8%-Retracement (35.136,70 Punkte) nicht verhindern, ich bin jetzt - ohne Kursziel - nur noch »neutral« mit einer Tendenz zum »bearish« für den DOW JONES.

Fazit der Analyse:

Die Situation bleibt etwas undurchsichtig, die Bullen lassen sich deutlich zurückdrängen. Ein Test der Unterstützung bei 33.500 Punkten auf der langen Ebene kann nicht ausgeschlossen werden.

Älteste bekannte Version der Seite: 01.01.2000

  •  

© 1998 - 2022 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.