Technische Analyse DOW JONES Industrial Index

Die Wochenanalyse


Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief Lexikon einen Monat kostenlos testen.

Analyse DOW JONES Industrial Index (Vorwoche)

06.05.2018 23:59

Fazit der Vorwoche

Die Abwärtsbewegung Anfang Februar war dramatisch, im langfristigen Aufwärtstrend war dieser Kursverlust über 3.000 Punkte dennoch nur eine trendkonforme Korrektur. Viel gefährlicher ist die zweite Abwärtsbewegung seit Mitte März. Jetzt steht die Unterstützung bei rund 23.500 Punkten tatsächlich auf dem Spiel und der Anstieg der vergangenen fünf Wochen ist bislang nur eine leichte Entlastung. Sollte die Unterstützung bei 23.500 Punkten fallen, dürfte der DOW JONES bis mindestens 22.250 Punkte korrigieren.

Nachbetrachtung

Seit Februar läuft eine deutliche Korrektur im DOW JONES. Diese Abwärtsbewegung wurde nur kurz durch eine Aufwärtsbewegung zwischen Mitte Februar und Mitte März unterbrochen. Es steht trotz der Seitwärtsbewegung der vergangenen sechs Wochen noch immer zu befürchten, dass die steigende Unterstützungslinie nach unten durchbrochen werden könnte und dass der DOW JONES dann auch bis an das 61,8%-Retracement bei rund 22.250 Punkte korrigieren müsste.

Übergeordnete Situation


Übergeordnete Situation

../html/charts/an_dow00.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Der DOW JONES steigt seit Anfang 2016 an und der langfristige Aufwärtstrend ist unverändert gültig. Die Korrekturen vom Februar und März sind im langfristigen Chart Lexikon derzeit noch trendkonforme Bewegungen und ich habe noch immer die Hoffnung, dass der DOW JONES vielleicht doch noch auf 27.000 Punkte ansteigen kann. Die Bullen müssen nur jetzt alles daran setzen, das 23,6%-Retracement als Unterstützung zu bestätigen.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart


Mittelfristiger Point & Figure-Chart

../html/charts/anp_dow.gif

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Im Point&Figure-Chart sieht man zwar eine deutliche Korrektur, ein Verkaufssignal auf der sehr langen Ebene sähen wir aber erst unter 22.600 Punkten. Die Abwärtsbewegung ist also im Augenblick vielleicht nichts weiter als eine überfällige Korrektur im Aufwärtstrend.

Trendverhalten


Trendverhalten

../html/charts/an_dow02.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Derzeit haben sich die Bollinger-Bänder Lexikon auffallend verengt. Die Signallinien liegen bei 24858.9707 Punkten (long) bzw. 23531.3105 Punkten (short). Der Aroon-Down liegt seit 5 Tagen über dem Aroon-Up. Der RAVI Lexikon ist unter seine Durchschnittslinie zurückgefallen, was auf eine nachlassende Trendstärke hindeutet.

Kurse auf Tagesbasis


Kurse auf Tagesbasis

../html/charts/an_dow03.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Mitte April wurde das 38,2%-Retracement überschritten und eigentlich hätten die Bullen dieses Kaufsignal besser nutzen müssen. Statt dessen sahen wir ein etwas unerklärliches »pull-back« Lexikon an das 23,6%-Retracement. Die Chance auf die Ausbildung eines Doppelbodens sank dadurch etwas, meine Haltung bleibt daher »neutral«. Ich behalte trotz der jüngsten Korrektur die 25.400 Punkte zunächst noch als Kursziel bei.

Fazit der Analyse:

Die Abwärtsbewegung Anfang Februar war dramatisch, im langfristigen Aufwärtstrend war dieser Kursverlust über 3.000 Punkte dennoch nur eine trendkonforme Korrektur. Viel gefährlicher ist die zweite Abwärtsbewegung seit Mitte März. Jetzt steht die Unterstützung bei rund 23.500 Punkten tatsächlich auf dem Spiel und die Bewegung der vergangenen sechs Wochen ist bislang auch nicht mehr als nur eine kurze Entlastung. Sollte die Unterstützung bei 23.500 Punkten fallen, dürfte der DOW JONES bis mindestens 22.250 Punkte korrigieren.

Älteste bekannte Version der Seite: 01.01.2000


© 1998 - 2018 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung