Technische Analyse DAX

Die kostenlose Wochenanalyse des DAX


Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief einen Monat kostenlos testen.

Analyse DAX (Vorwoche)

07.07.2019 23:59

Fazit der Vorwoche

Die Situation hat sich in der vergangenen Woche deutlich verbessert. Aus der Korrektur vom Mai dürfte eine »bull-flag« werden und die 12.500 Punkte sind als Widerstand durchaus zu knacken. Ich bin recht zuversichtlich, dass die Bullen zurück im Markt sind.

Nachbetrachtung

Nach der Korrektur im Mai scheinen die Bullen jetzt wieder im Markt zu sein. Aus der Abwärtsbewegung wurde eine »bull-flag«, ein Anstieg bis 12.750 Punkte scheint machbar. Das sieht doch schon mal ganz gut aus, oder?

Übergeordnete Situation


Übergeordnete Situation

../html/charts/an_dax00.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Seit dem Hoch Ende 2017 ging es mit dem DAX steil bergab und die 10.250 Punkte wurden berührt. Ich habe den Eindruck, als hätten den Bären diese Korrektur gereicht. Aktuell versuchen sich die Bullen jedenfalls an einem Ausbruch durch die fallenden Trendlinie. Ein Kaufsignal im MACD auf Monatsbasis wäre ein echter Lichtblick.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart


Mittelfristiger Point & Figure-Chart

../html/charts/anp_dax.gif

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Derzeit steigen die Kurse in einer neuen »X-Säule« an. Die fallende 45°-Linie wurde nach oben durchbrochen. Ob die 13.500 Punkte wieder machbar sind.

Trendverhalten


Trendverhalten

../html/charts/an_dax02.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Bollinger-Bänder sind aktuell unauffällig. Der Aroon-Up liegt seit 18 Tagen über dem Aroon-Down. Der RAVI liegt augenblicklich über seiner Durchschnittslinie, der aktuelle Trend ist also intakt.

Kurse auf Tagesbasis


Kurse auf Tagesbasis

../html/charts/an_dax03.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Aufwärtsbewegung seit Anfang Juni war stärker als gedacht und der DAX bestätigte Ende Juni mit einem langen GAP die Korrektur von Mitte/ Ende Juni als »bull-flag«. Meine Haltung bleibt »bullish«. Ein neues Kursziel kann ich aktuell nicht festlegen.

Fazit der Analyse:

Die Situation blieb in der vergangenen Woche positiv. Aus der Korrektur vom Mai wurde eine »bull-flag« und die 12.500 Punkte sind als Widerstand geknackt. Ich bin recht zuversichtlich, dass die Bullen zurück im Markt sind. Vielleicht sind die 13.000 Punkte recht bald zu schaffen.

Älteste bekannte Version der Seite: 18.05.2012



© 1998 - 2019 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung