Technische Analyse DAX

Die kostenlose Wochenanalyse des DAX


Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief Lexikon einen Monat kostenlos testen.

Analyse DAX (Vorwoche)

08.04.2018 23:59

Fazit der Vorwoche

[25.03.2018] Der Bullen kämpfen um die Unterstützung bei 12.000 Punkten. Das ist auch bitter nötig, die Alternative wäre ein Kursrutsch bis 11.000 Punkte und tiefer. Doch genau danach sieht es gerade aus.

Nachbetrachtung

Der DAX Lexikon durchbrach Anfang Februar nicht nur das 38,2%-Retracement, auch die 12.000-Punkte-Marke wurde unterschritten. Der Tiefstkurs der Korrektur lag damit fast auf dem Niveau vom August 2017. Mitte bis Ende Februar stiegen die Kurse dann wieder an, doch aus dieser Aufwärtsbewegung wurde eine »bear-flag« Lexikon. Aktuell läuft der DAX Lexikon nur noch seitwärts und das ist für die Bullen ein größeres Problem wie für die Bären.

Übergeordnete Situation


Übergeordnete Situation

../html/charts/an_dax00.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Der DAX Lexikon bewegte sich von Anfang 2016 bis Ende 2017 deutlich nach oben und die 13.500 Punkte wurden erreicht. Die jüngste Abwärtsbewegung ist jetzt vielleicht mehr als nur ein »pull-back« Lexikon an das 23,6%-Retracement und der Trendkanal Lexikon wurde jetzt verletzt. Die doppelte Unterstützung aus dem 23,6%-Retracement und der steigenden Trendkanallinie wurde bereits verletzt und ich befürchte, dass die Bullen nicht mehr in den Markt finden.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart


Mittelfristiger Point & Figure-Chart

../html/charts/anp_dax.gif

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Unterstützung bei rund 12.800 Punkten wurde durchbrochen, jetzt haben die Kurse bei 12.000 Punkten eine letzte Auffanglinie vor einem Sturz bis 11.000 Punkte erreicht. Ich kann im Augenblick leider nicht abschätzen ob die Bullen diese Linie verteidigen können.

Trendverhalten


Trendverhalten

../html/charts/an_dax02.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Die Bollinger-Bänder Lexikon sind aktuell unauffällig. Der Aroon-Down liegt seit 8 Tagen über dem Aroon-Up. Der RAVI Lexikon ist unter seine Durchschnittslinie zurückgefallen, was auf eine nachlassende Trendstärke hindeutet.

Kurse auf Tagesbasis


Kurse auf Tagesbasis

../html/charts/an_dax03.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Zum Wochenschluss der vergangenen Woche konnte sich der DAX Lexikon, in einer Reaktion auf die Vorgaben aus den USA, etwas nach oben bewegen und der Trendkanal Lexikon, der sich seit Anfang März gebildet hatte, wurde nach oben verlassen. Im Augenblick besteht wieder die Chance auf eine Bodenbildung, diese wäre aber erst mit einem Schlusskurs über 12.700 Punkten bestätigt. Meine Haltung verbessert sich zwar ein wenig, ich bin aber dennoch nur »neutral« und nicht »bullish«. Ein Kursziel habe ich nicht.

Fazit der Analyse:

Der Bullen kämpfen um die Unterstützung bei 12.000 Punkten. Das ist auch bitter nötig, die Alternative wäre ein Kursrutsch bis 11.000 Punkte und tiefer. Doch genau danach sieht es gerade aus.

Älteste bekannte Version der Seite: 18.05.2012


© 1998 - 2018 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.