Zeichnungsfrist

Glossar


Der Zeitraum, also die Zeichnungsfrist, wird normal von den Emittenten bestimmt. Potentielle Anleger können während der Zeichnungsfrist ihr Kaufinteresse an einem Wertpapier bekunden. Dies kann eine Aktie oder auch Anleihe sein. Sie befinden sich kurz vor dem Börsengang. Im Vorfeld müssen die Anleger bereits die Anzahl der Wertpapiere angeben. Bei einem Bookbuilding- Verfahren muss der Anleger ebenfalls den gewünschten Preis angeben. Dabei muss sich der Preis in der betreffenden Bookbuilding- Spanne befinden.

Älteste bekannte Version der Seite: 18.05.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: In Überarbeitung


© 1998 - 2018 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung