Xetra (Börsenlexikon)

Glossar


Der Handelsplatz XETRA (Exchange Electronic Trading), ist der wichtigste elektronische Handelsplatz der Frankfurter Wertpapierbörse FWB. Derzeit werden rund 90% aller Transaktionen in Aktien und börsengehandelten Fonds über das vollautomatische Handelssystem XETRA abgewickelt. Im Gegensatz zu klassischen Börsen werden die Wertpapier-Kurse an dieser Börse nicht durch KursmaklerBroker«) festgelegt, stattdessen erfolgt die Kursfeststellung und der Handel permanent über eine computergesteuerte Zusammenführung der vorliegenden Kauf- und Verkaufsaufträge.

Der »Designated Sponsor« an der XETRA

Die hohe Liquidität und schnelle Ausführung am Handelsplatz XETRA wird durch sogenannte »Designated Sponsors« unterstützt. Ein »Designated Sponsor« ist verpflichtet, permanent verbindliche An- und Verkaufspreise (»Quotes«) zu stellen. Damit sorgt ein »Designated Sponsor« mit diesen Kursstellungen neben den auflaufenden Orders von herkömmlichen Marktteilnehmern während der Handelszeiten für zusätzliche Liquidität und marktgerechte Preise.

XETRA Handelszeiten

Über XETRA wird börsentäglich zwischen 09:00 Uhr und 17:30 Uhr gehandelt. Sie hat damit kürzere Handelszeiten als z.B. die Börse Frankfurt. Dort findet auch zwischen 08:00 Uhr und 20:00 Uhr noch der Handel mit Aktien und anderen Wertpapieren statt. Für die Berechnung des DAX und TecDAX sind die Kurse der XETRA relevant, da hier die größten Umsätze getätigt werden. Außerhalb der Handelszeiten des XETRA-Systeme werden die Kurse des Parketthandels Frankfurt für die Berechnungen von DAX, TecDAX und weiterer Indices herangezogen. Der LDAX (auch »L-E-DAX«) wird beispielsweise von 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr und von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr berechnet.

Meilensteine des XETRA-Handelssystems

  • 10.06.1997: Erstes Release der Benutzeroberfläche der Handelssoftware. Gehandelt werden die Aktien noch über IBIS, dem Vorläufer von XETRA.
  • 28.11.1997 Erster Handel über die XETRA-Software.
  • 12.10.1998: Einführung des Systems der »Designated Sponsors«.
  • 17.04.2000: Beginn des Handels mit Optionsscheinen.
  • 28.04.2008: Einführung des Zertifikatehandels.
  • 09.05.2011: Handel aller an der Börse Frankfurt gehandelten Aktien und Anleihen auch über XETRA.


Der Name »XETRA« ist als Marke der »Deutsche Börse AG« markenrechtlich geschützt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 30.11.2018


© 1998 - 2018 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung