Sperrminorität (Börsenlexikon)

Glossar


minderheit, stimmrechte, sperrminorität, aktiengesellschaft, beschlüsse

Bei einer Sperrminorität besitzt eine Gruppe von Aktionären mindestens 25% oder höchstens 50% der Stimmrechte einer Aktiengesellschaft. Es besteht dabei die Möglichkeit, dass eine Minderheit auf der Hauptversammlung Beschlüsse verhindern kann. Dies ist der Fall, wenn mindestens 25% der Stimmen benötigt werden, wie bei einer Satzungsänderung der Aktiengesellschaft.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 21.08.2017


© 1998 - 2018 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung