Neuer Markt

Glossar


Der »Neue Markt« war ein Handelssegment für Wachstumswerte an der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB). Eingeführt wurde er am 10. März 1997 von der »Deutsche Börse Lexikon AG« als Segment für schnell wachsende, kleine und mittlere Unternehmen aus traditionellen sowie zukunftsweisenden Branchen. Mit der Einführung von General Standard Lexikon und Prime Standard Lexikon, sowie der Neusegmentierung des Aktienmarktes, wurde der »Neue Markt« zum 5. Juni 2003 von der Deutsche Börse Lexikon AG geschlossen. Nachfolger ist der TecDax.


Dieser Artikel wurde von Manuela Schneider für ChartTec.de erstellt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 25.09.2017


© 1998 - 2018 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung