Mark to Market

Glossar


Beim »Mark to Market« handelt es sich um eine Methode zur börsentäglichen Bewertung von offenen Positionen am Terminmarkt Lexikon. Nach dieser werden täglich die jeweiligen Margin-Zahlungen ermittelt, indem man die Margin-Forderungen mit den Margin-Überschüssen entsprechend verrechnet. Diese Methode wird unter anderem bei offenen Futures-Positionen angewandt.

Weiterführende Links:

Mark to Market Methode in der Wikipedia

Dieser Artikel wurde von Manuela Schneider für ChartTec.de erstellt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 24.09.2017


© 1998 - 2018 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung