Liquiditätskategorie

Glossar

Um die Designated Sponsor Erfordernis von Wertpapieren in Xetra feststellen zu können, werden diese im Rahmen einer quartalsweise durchgeführten Liquiditätsberechnung einer von zwei Liquiditätskategorien (A oder B) zugeteilt. Damit ein Instrument der Liquiditätskategorie B fortlaufend gehandelt werden kann, bedarf es eines Designated Sponsors. Die in der Liquiditätskategorie A befindlichen hochliquiden Wertpapiere hingegen benötigen keinen Designated Sponsor, um mit diesen fortlaufend Handel betreiben zu können.


Dieser Artikel wurde von Manuela Schneider für ChartTec.de erstellt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 26.09.2017

  •  

© 1998 - 2021 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.