Kupon (Börsenlexikon)

Glossar


wertpapiere, zinsen, kupon, bankdepot, dividende

Der Kupon ist der Teil eines Wertpapiers der eingereicht werden muss um Zinsen oder Dividenden zu erhalten. Er ist ein Bestandteil von Aktienurkunden, sowie Urkunden festverzinslicher Wertpapiere. Der Kupon muss bei der Bank eingereicht werden. Dann erfolgt die Zahlung der fälligen Dividende oder den fälligen Zins. Befinden sich die Wertpapiere in einem Bankdepot, dann führt die Bank die Zahlung automatisch durch.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 21.08.2017


© 1998 - 2018 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung