Indikativer Preis

Glossar


Ein indikativer Preis ist der Mittelwert aus dem Geld- und dem BriefkursBörsenlexikon eines Wertpapiers. Dieser indikative Preis wird vom Skontroführer im Rahmen der KursfeststellungBörsenlexikon festgesetzt. Gekauft wird das WertpapierBörsenlexikon vom Käufer zum höheren BriefkursBörsenlexikon, verkauft wird vom Verkäufer eines Wertpapiers zum niedrigeren GeldkursBörsenlexikon. Die Spanne zwischen Geld- und Briefkurs wird als Spread bezeichnet.


Dieser Artikel wurde von Manuela Schneider für ChartTec.de erstellt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 26.09.2017


© 1998 - 2018 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung