Dual IPO

Glossar


Bei einem Dual IPO handelt es sich um ein öffentliches Angebot von Wertpapieren eines bestimmten Unternehmens das zum einen erstmalig und zum anderen zeitgleich an zwei verschiedenen Börsen erfolgt. Im Fachjargon heißt das, dass ein Unternehmen parallel zwei »Initial Public Offerings« (IPO) durchführt. Um die neuen Aktien platzieren zu können, muss das Unternehmen jedoch die jeweiligen IPO-Bedingungen der beiden Börsen berücksichtigen.


Dieser Artikel wurde von Manuela Schneider für ChartTec.de erstellt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 21.09.2017


© 1998 - 2018 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung