Aktie

Glossar


Eine Aktie ist ein WertpapierBörsenlexikon. Durch eine Aktie wird ein entsprechendes Anteilsrecht an einer AktiengesellschaftBörsenlexikon festgelegt bzw. verbrieft, es wird auch als Unternehmensanteil bezeichnet. Die Aktie besteht aus einem MantelBörsenlexikon, einem Dividendenbogen, sowie einem ErneuerungsscheinBörsenlexikon, welcher zum Bezug von neuen Dividendenbögen dient. Die Höhe der AktienBörsenlexikon, in die das Grundkapital einer Aktiengesellschaft aufgeteilt wird, wird bereits bei der Gründung der Aktiengesellschaft festgelegt. Die AktienBörsenlexikon werden dann in einem Buch verbrieft oder aber auch als effektive Stücke gedruckt und dann herausgegeben. Aktien können unterteilt werden in, nach dem Stimmrecht in Stammaktien, Vorzugsaktien oder junge AktienBörsenlexikon, nach der Übertragbarkeit in Inhaberaktien und Namensaktien, weiterhin nach dem Emissionszeitpunkt in alte und junge AktienBörsenlexikon, sowie nach dem Unternehmensanteil in Nennwertaktien (auch Nennbetragsaktien) und in Stückaktien (auch Quotenaktien). Innerhalb einer Aktiengesellschaft besteht die Möglichkeit, dass verschiedene Formen von Aktien gemischt werden und es können auch Stammaktien als vinkulierte Namensaktien emittiert werden und dabei gleichzeitig Vorzugsaktien in Form von Inhaberaktien ausgegeben werden.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 22.08.2017


© 1998 - 2018 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung