stick sandwich candlestick pattern

gyakusashi niten zoko


Teaser

Das bullishe »stick-sandwich« (gyakusashi niten zoko) beendet eventuell den Abwärtstrend. Eine Bestätigung ist jedoch nötig. Wichtig ist, dass der Tiefstkurs der beiden schwarzen Kerzen fast identisch ist. Bei diesem Kursniveau könnte sich ein double-bottom bilden, an dem der Abwärtstrend abprallen könnte. Die weiße Kerze muss deutlich über dem Eröffnungskurs der ersten schwarzen Kerze schließen. Nach Möglichkeit sollte die weiße Kerze eine white-marubozu sein. Der folgende Tag darf nicht unter den Tiefstkursen der beiden schwarzen Kerzen eröffnen. Bei Tiefstkurs sollte dann auch das Stop-Loss liegen.

Älteste bekannte Version der Seite: 01.01.2000
Letzte Überarbeitung der Seite: 09.10.2018


© 1998 - 2018 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung