Der Börsenbrief ChartTec.de

Übersicht aktueller Artikel und Analysen


Neue Funktionen

Kleine Aenderung an den Depots [27.12.2018]
Es gibt eine kleine Aenderung/ Verbesserung an den beiden Musterdepots. Hinter dem Namen der Position taucht jetzt ein kleines "i" auf. Ueber dieses Symbol gelangt man in eine Uebersicht mit Informationen zur jeweiligen Position, z.B. die Begruendung fuer den Kauf oder eine Historie zu den nachgezogenen Stop-Loss etc. Mit dieser Zusammenstellung muss man nicht mehr alle Mail-Nachrichten und Blog-Eintraege zu einer Position zusammensuchen sondern hat alles uebersichtlich auf einer Seite. -

Börsenforum

Morning-Briefing vom 19. Juni

DAX
Die Aufwaertsbewegung seit Anfang Juni ist staerker als gedacht und der DAX bestaetigte wohl gestern die Korrektur der vergangenen Woche als »bull-flag«. Meine Haltung verbessert sich nach »bullish«. Ein neues Kursziel kann ich nicht festlegen, da die 12.400 Punkte bereits zu nahe an den Kursen liegen und ich nicht abschaetzen kann, ob dieser Widerstand im ersten Anlauf bereits gebrochen werden kann.


Standard&Poors 500
Die Aufwaertsbewegung seit Anfang Juni hat eine deutliche Entspannung der Situation gebracht. Die Gegenbewegung der vergangenen Woche hat sich jetzt wohl als »bull-flag« bestaetigt. Da die Kurse zu nahe am »All-Time-High« liegen, lege ich mich nicht auf ein neues Kursziel fest. Meine Haltung ist aber wieder »bullish«.

DOW JONES
Aus dem »pull-back« an das 61,8%-Retracement wurde eine »bull-flag«. Jetzt sollten die Bullen den DOW JONES bis 26.900 Punkte nach oben bringen. Dort liegt mein neues Kursziel und ich bin »bullish« fuer den DOW JONES.

NASDAQ 100
Die Aufwaertsbewegung im Juni hatte den NASDAQ zunaechst bis an das 61,8%-Retracement nach oben gebracht. In der vergangenen Woche sahen wir dann eine Korrektur, diese hat sich zwischenzeitlich in eine »bull-flag« verwandelt. Mein neues Kursziel liegt minimal unter dem »All-Time-High« bei 7.850 Punkten und ich bin natuerlich damit »bullish« fuer den NASDAQ.

MDAX
Meine Haltung fuer die kurze Ebene verbessert sich von einem »neutral« mit einer Tendenz zum »bullish« nach »bullish«. Die Korrektur der vergangenen Woche duerfte sich in eine »bull-flag« verwandelt haben. Ich erwarte einen Bruch des Widerstandes aus dem 23,6%-Retracement, mein neues Kursziel liegt bei 26.100 Punkten.

EuroSTOXX 50
Der EuroSTOXX begann Anfang Juni eine Bodenbildung, diese wurde in der vergangenen Woche unterbrochen. Nach dem Bruch des Widerstands aus dem 61,8%-Retracement duerfte die Korrektur als »bull-flag« bestaetigt sein. Ich erwarte einen Anstieg bis 3.500 Punkte und meine Haltung ist damit wieder »bullish«.

NIKKEI
Der NIKKEI steht aktuell mit +1,79% bei 21.347,92 Punkten. Meine Haltung fuer die kurze Ebene verbessert sich von »neutral« nach »bullish«, ein Kursziel habe ich aktuell nicht. Bei 21.600 Punkten liegt ein fester Widerstand diesen gilt es jetzt zu knacken.

Hang Seng
Der Hang Seng steht aktuell mit +2,45% bei 28.173,12 Punkten. Anfang Juni bildete sich zunaechst ein unsicherer Boden aus. Aus dem zunaechst angenommenen »pull-back« an die 28.000 Punkte hat sich jetzt wohl eine »bull-flag« gebildet. Ich muss mein Kursziel bei 26.500 Punkten ersatzlos streichen, meine Haltung verbessert sich von »bearish« nach »neutral«.

Morning Briefing vom 3. Juni 2019

Aktienmaerkte sehr schwach
Die Situation an den Aktienmaerkten hat sich erheblich verschlechtert. Die vergangene Woche brachte deutlich fallende Kurse und ich befuerchte, dass sich diese Bewegung auch fortsetzt. Wirklich ueberrascht hat mich am Freitag der heftige Kurseinbruch beim Oelpreis und der gleichzeitige Anstieg bei Gold.

DAX

Der DAX konnte sich Anfang Mai um die 11.900 Punkte herum fangen und die folgende Aufwaertsbewegung brachte den Index ueber das 23,6%-Retracement zurueck. Mehr schafften die Bullen dann aber nicht und am Freitag vergangener Woche wurde die Situation schliesslich »bearish«. Die 11.300 Punkte halte ich fuer sehr wahrscheinlich, auf diese Linie will ich mich aber nicht als Kursziel festlegen.

Standard&Poors 500

Anfang Mai wurde das 61,8%-Retracement erreicht und kurzzeitig als Boden bestaetigt. Nach einer kurzen Erholung bis fast an das 23,6%-Retracement sahen wir die naechste Abwaertsbewegung. Mitte vergangener Woche wurde das 61,8%-Retracement durchbrochen und damit bin ich jetzt »bearish«. Ich erwarte einen Test der 2.700 Punkte, dort liegt mein neues Kursziel fuer den Standard&Poor´s.

DOW JONES

Der DOW JONES durchbrach Anfang Mai das 61,8%-Retracement und lief bis zunaechst 25.300 Punkte nach unten. Aus der Aufwaertsbewegung von Mitte Mai wurde eine »bear-flag« und die 24.000 Punkte sind aktuell durchaus machbar, ein definiertes Kursziel habe ich nicht. Ich bin »bearish« fuer den DOW JONES.

NASDAQ 100

Die aufwaerts gerichtete Korrektur Mitte Mai wurde zur »bear-flag«. Ein neues Kursziel habe ich nicht, meine Haltung fuer den NASDAQ ist »bearish«. Der Schlusskurs unter dem 61,8%-Retracement hat den Bullen wohl den Rest gegeben.

TecDAX

Meine Haltung fuer die kurze Ebene ist aktuell noch »neutral«, ein Kursziel habe ich aktuell nicht. Die Bullen muessen aber unbedingt dafuer sorgen, dass sich im TecDAX kein Doppel-Top unter dem Widerstand bei rund 2.925 Punkten bildet. Ein Schlusskurs unter 2.730 Punkten waere fatal.

MDAX

Meine Haltung fuer die kurze Ebene aendert sich von »neutral« nach »bearish«. Ich kann aktuell nicht einschaetzen, ob die Bullen die 24.300 Punkte zulassen, ich will mich daher nicht auf ein Kursziel festlegen.

EuroSTOXX 50

Mit der zweiten Abwaertswelle nach der »bear-flag« Mitte Mai ist der EuroSTOXX aktuell klar »bearish«. Die 3.200 Punkte duerften erreicht werden, dort liegt auch mein neues Kursziel.

NIKKEI

Der NIKKEI steht recht schwach mit -1,36% bei 20.321,71 Punkten. Aus der Aufwaertsbewegung Mitte Mai wurde eine »bear-flag«. Meine Haltung fuer die kurze Ebene bleibt unveraendert »bearish«, ein Kursziel habe ich aktuell nicht. Ich befuerchte aber einen Test der 20.000-Punkte-Marke.

Hang Seng

Der Hang Seng steht aktuell mit -0,35% bei 26.807,91 Punkten. Die steile Abwaertsbewegung, sie sich zwischen Anfang und Mitte Mai ausgebildet hatte, wurde Mitte Mai nur kurz unterbrochen und mein Kursziel bei 27.000 Punkten wurde am Freitag vergangener Woche erreicht. Die naechste Abwaertswelle koennte nun die 26.500 Punkte bringen, dort liegt jedenfalls mein neues Kursziel. Ich bleibe unveraendert »bearish«.

Goldpreis USD/Unze

Der Goldpreis hat mit seinem steilen Anstieg vom Freitag wohl Einige ueberrascht. Sehen wir eine Bodenbildung im Goldpreis? Ich kann aktuell nicht abschaetzen, ob das 61,8%-Retracement als Widerstand durchbrochen werden kann, ich bleibe daher ohne Kursziel »neutral« fuer Gold.

Silberpreis USD/Unze

Im Silberpreis sehen wir seit Ende Maerz eine sehr schwache Bewegung und die ohnehin duenne Unterstuetzung bei 14,60 USD wurde Mitte Mai durchbrochen. Meine Haltung bleibt »bearish« und ich erwarte jetzt die 14,10 USD. Dort liegt mein aktuelles Kursziel. Sollten die Bullen es schaffen, den Silberpreis ueber 14,80 USD zu hieven, muesste ich meine Haltung ueberdenken.

Oelpreis/USD

Das ging jetzt wirklich schnell! Mit einem langen »opening-gap« ist der Oelpreis am Freitag vergangener Woche heftig eingebrochen und die Zone zwischen dem 38,2%-Retracement und dem 23,6%-Retracement wurde glatt uebersprungen. Ich bin »bearish« fuer Oel, auf ein Kursziel kann ich mich heute frueh nicht festlegen.

EuroSTOXX 50

Der EuroSTOXX ist aktuell der Index mit dem stabilsten Aufwaertstrend und aus der minimalen Korrektur der vergangenen Tage wurde eine neue »bull-flag«. Ich erwarte jetzt einen Anstieg bis 3.450 Punkte und bin dementsprechend »bullish« fuer den EuroSTOXX.

MDAX

Ende Dezember bildete sich im MDAX bei rund 21.200 Punkten ein tragfaehiger Boden heraus und es folgten deutlich steigende Kurse. Bei rund 24.200 Punkten mussten die Bullen Anfang Februar dann aber eine Pause einlegen und wir sahen ein »pull-back« an das 38,2%-Retracement. Dieses »pull-back« duerfte sich zwischenzeitlich in eine »bull-flag« verwandelt haben. Ich lege mich jetzt auf die 25.750 Punkte als neues Kursziel fest und bin damit natuerlich weiterhin »bullish«.

NASDAQ 100

Durch die Abwaertsbewegung Anfang Maerz aenderte sich meine Haltung von »bullish« nach »neutral«. Nach dem deutlichen Kursanstieg seit Ende Dezember brauchten die Bullen wohl auch eine Pause. Mit der Bewegung der vergangenen fuenf Tage sieht es nun aber so aus, als wuerde aus dieser Korrektur eine neue »bull-flag« werden. Am Freitag vergangener Woche sahen wir sogar den hoechsten Schlusskurs dieses Jahres. Ich lege mich jetzt auf die 7.490 Punkte als neues Kursziel fest und meine Haltung ist wieder »bullish«.

EUR/USD

Der Euro konnte sich Mitte Februar, fuer mich voellig ueberraschend, wieder fangen und das 61,8%-Retracement wurde in der folgenden Aufwaertsbewegung fast erreicht. Dann meldeten sich aber die Baeren aber erneut zurueck und gestern wurde die Unterstuetzung bei 1,1250 USD durchbrochen. Ich lege mich jetzt auf die 1,11 USD als Kursziel fest und bleibe »bearish«.

Wochenanalysen

DOW JONES [21.07.2019]
Die Abwaertsbewegung, die sich zwischen Anfang Mai und Anfang Juni ausgebildet hatte, wurde als 'bull-flag' bestaetigt. Der Wochenschlusskurs ueber 27.000 Punkten hat die Situation wohl zugunsten der Bullen entschieden und die neuen 'All-Time-High' der vergangenen Woche sprechen auch fuer die Bullen. Der Ausbruch nach oben duerfte sich fortsetzen.
NASDAQ-100 [21.07.2019]
Die Bullen mussten zwischen April und Mai eine heftige Korrektur hinnehmen. Das 38,2%-Retracement auf Wochenbasis wurde kurzzeitig durchbrochen, die Unterstuetzung bei 7.000 Punkten hat dann aber gehalten. Der Anstieg der vergangenen sechs Wochen ist recht ueberzeugend und ich denke, dass die vorherige Korrektur als 'bull-flag' identifiziert ist. Das neue 'All-Time-High' spricht auch klar fuer die Bullen.
DAX [21.07.2019]
Nach der Korrektur im Mai scheinen die Bullen jetzt wieder im Markt zu sein. Aus der Abwaertsbewegung vom Mai wurde eine 'bull-flag', ein Anstieg bis 12.750 Punkte scheint machbar. Das sieht doch schon mal ganz gut aus, oder?
S&P500 [22.07.2019]
Bei rund 2.950 Punkten ging den Bullen im Mai zunaechst die Kraft aus und anschliessend sahen wir ein 'pull-back' an das 38,2%-Retracement, begleitet von einem Verkaufssignal im MACD auf Wochenbasis. Die Bullen konnten diese Abwaertsbewegung aber kontern und aktuell sieht es nach einem erfolgreichen Ausbruchsversuch nach oben aus. Die Korrektur vom Mai wurde bereits als 'bull-flag' bestaetigt.
TecDAX [22.07.2019]
Der Wochenschlusskurs ueber 2.700 Punkten Anfang April war fuer mich die Bestaetigung einer erfolgten Bodenbildung auf der mittleren Ebene. Mit rund 2.900 Punkten wurde das Kursziel aus dem Boden auch erreicht. Die Korrektur zurueck an die 2.700 Punkte hat sich nun wohl in eine 'bull-flag' verwandelt. Die 3.050 Punkte halte ich daher fuer moeglich.
US-Dollar [22.07.2019]
Mit dem bereits gesehenen Schlusskurs ueber 1,135 USD bin ich nun gespannt, wohin die weitere Reise gehen soll. Wurde der Abwaertstrend eventuell beendet? Im Augenblick gibt es darauf wohl keine Antwort.
Goldpreis [22.07.2019]
Bei 1.170,- USD konnten sich im August '18 die Optimisten zurueckmelden und anschliessend sahen wir steigende Kurse. Hauchduenn unter 1.350,- USD kamen dann die Baeren Ende Februar wieder zurueck in den Markt und wir sahen gerade ein Abtauchen bis 1.270,- USD. Mit der Bewegung der vergangenen acht Wochen koennte sich die Korrektur seit Maerz als 'bull-flag' bestaetigt haben. Der Anstieg brachte auch ein Kaufsignal im MACD auf Wochenbasis mit sich. Die Umsaetze sprechen jetzt auch fuer die Optimisten.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 27.10.2018



© 1998 - 2019 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
Diese Seite speichert Cookies. Sollten Sie dies nicht wünschen, sperren Sie bitte generell die Annahme von Cookies. Infos: Datenschutzerklärung | Datenspeicherung