Der Artikel ´charttechnische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze)´ wird geladen. Der Artikel ´charttechnische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze)´ wird geladen.
Zum ChartTec.de - Shop

Technische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze) - Die Wochenanalyse der VorwocheTechnische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze)

Die Wochenanalyse der Vorwoche

Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief einen Monat kostenlos testen.

Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze) (Vorwoche)

13.06.2016 23:59

Fazit der Vorwoche

Die Bullen haben noch immer eine konkrete Chance auf eine langfristige Bodenbildung. Es darf nur kein Schlusskurs unter 1.200,- USD festgestellt werden, sonst müsste man eine »bearishe« Haltung einnehmen. Das Verkaufssignal im MACD auf Wochenbasis ist da aktuell ein gefährliches Warnsignal und die Aufwärtskorrektur war noch kein Kaufsignal. Da fehlen noch ein paar USD pro Unze.

Nachbetrachtung

Über die beiden vergangenen Wochen konnte sich der Goldpreis deutlich verbessern und die Korrektur von Mitte April bis Ende Mai wird gekontert. Es fehlt jetzt »nur« noch ein Schlusskurs über 1.300,- USD für ein langfristiges Kaufsignal.

Übergeordnete Situation

Übergeordnete Situation
Übergeordnete Situation

Der langfristige Abwärtstrend im Goldpreis ist jetzt nicht mehr gültig. Das 23,6%-Retracement auf Monatsbasis wurde durchbrochen und vielleicht gibt das Kaufsignal im MACD auf Monatsbasis den Optimisten den nötigen Rückhalt für einen echten Ausbruch nach oben.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart

Mittelfristiger Point & Figure-Chart
Mittelfristiger Point & Figure-Chart

Der Goldpreis wurde bei 1.300,- USD gestoppt und wir sahen ein schwaches Verkaufssignal durch den Kurs unter 1.220 USD. Bei 1.210,- USD konnten sich die Bullen fangen und ich hoffe jetzt wirklich auf einen Schlusskurs über 1.300,- USD.

Trendverhalten

Trendverhalten
Trendverhalten

Die Bollinger-Bänder sind aktuell unauffällig. Der Aroon-Up liegt seit 2 Tagen über dem Aroon-Down. Der RAVI ist unter seine Durchschnittslinie zurückgefallen, was auf eine nachlassende Trendstärke hindeutet.

Kurse auf Tagesbasis

Kurse auf Tagesbasis
Kurse auf Tagesbasis

Der Schlusskurs über dem 61,8%-Retracement brachte mich zur Überzeugung, dass wir die 1.300,- USD angreifen. Dort liegt mein aktuelles Kursziel und meine Haltung bleibt »bullish«.

Fazit der Analyse:

Die Bullen haben noch immer eine konkrete Chance auf eine langfristige Bodenbildung. Es darf nur kein Schlusskurs unter 1.200,- USD festgestellt werden, sonst müsste man doch nochmals eine »bearishe« Haltung einnehmen. Das Verkaufssignal im MACD auf Wochenbasis ist da aktuell ein gefährliches Warnsignal und die Aufwärtskorrektur ist noch kein Kaufsignal. Da fehlen noch ein paar USD pro Unze.



© 1998 - 2016 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Claus Lampert Finanzinformationen
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.




ChartTec.de verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbedingungen
 
Börsenbrief ChartTec.deGuten Tag und willkommen beim Börsenbrief!
» Sie können sich als Abonnent hier einloggen.
» Informationen zum Abonnement finden Sie  [hier]