Der Artikel ´charttechnische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze)´ wird geladen. Der Artikel ´charttechnische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze)´ wird geladen.
Zum ChartTec.de - Shop

Technische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze) - Die Wochenanalyse der VorwocheTechnische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze)

Die Wochenanalyse der Vorwoche

Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief einen Monat kostenlos testen.

Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze) (Vorwoche)

11.07.2016 23:59

Fazit der Vorwoche

Die Bullen arbeiten weiter an einer langfristigen Bodenbildung. Der Ausbruch nach oben ist erfolgt, die 1.350 USD wurden intraday bereits erreicht. Mein Ziel ist jetzt ein Schlusskurs über dieser Marke.

Nachbetrachtung

Über die vergangenen sechs Wochen konnte sich der Goldpreis deutlich verbessern und die Korrektur von Mitte April bis Ende Mai wird erfolgreich gekontert. War der Schlusskurs über 1.300,- USD das erwartete, langfristige Kaufsignal? Aktuell sieht es so aus.

Übergeordnete Situation

Übergeordnete Situation
Übergeordnete Situation

Der langfristige Abwärtstrend im Goldpreis ist jetzt nicht mehr gültig. Das 23,6%-Retracement auf Monatsbasis wurde durchbrochen und das 38,2%-Retracement wurde fast erreicht. Im Augenblick sieht es richtig gut aus für die Bullen.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart

Mittelfristiger Point & Figure-Chart
Mittelfristiger Point & Figure-Chart

Der Goldpreis hat die 1.360,- USD auf Schlusskursbasis erreicht und laut Point&Figure-Chart sollte nun Platz sein bis 1.390,- USD. Die Bullen sind aktuell klar in Führung.

Trendverhalten

Trendverhalten
Trendverhalten

Die Bollinger-Bänder sind aktuell unauffällig. Der Aroon-Up liegt seit 22 Tagen über dem Aroon-Down. Der RAVI liegt augenblicklich über seiner Durchschnittslinie, der aktuelle Trend ist also intakt.

Kurse auf Tagesbasis

Kurse auf Tagesbasis
Kurse auf Tagesbasis

Die Bullen stehen im Augenblick recht gut im Markt. Ich denke, dass jetzt die 1.390,- USD angesteuert werden, daher bleibe ich »bullish« für den Goldpreis und freue mich über diese Stärke.

Fazit der Analyse:

Die Bullen arbeiten weiter an einer langfristigen Bodenbildung. Der Ausbruch nach oben ist erfolgt, die 1.380 USD wurden intraday bereits erreicht. Mein Ziel ist jetzt ein Schlusskurs über 1.390 Punkten.



© 1998 - 2016 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Claus Lampert Finanzinformationen
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.




ChartTec.de verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbedingungen
 
Börsenbrief ChartTec.deGuten Abend und willkommen beim Börsenbrief!
» Sie können sich als Abonnent hier einloggen.
» Informationen zum Abonnement finden Sie  [hier]