Der Artikel ´charttechnische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze)´ wird geladen. Der Artikel ´charttechnische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze)´ wird geladen.
Zum ChartTec.de - Shop

Technische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze) - Die Wochenanalyse der VorwocheTechnische Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze)

Die Wochenanalyse der Vorwoche

Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief einen Monat kostenlos testen.

Analyse Goldpreis NYMEX (US$ je Unze) (Vorwoche)

15.08.2016 23:59

Fazit der Vorwoche

Die Bullen arbeiten weiter an einer langfristigen Bodenbildung. Der Ausbruch nach oben ist erfolgt, die 1.380,- USD wurden intraday bereits erreicht. Mein Ziel ist weiterhin ein Schlusskurs über 1.390 Punkten.

Nachbetrachtung

Über die vergangenen sieben Wochen lief der Goldpreis seitwärts und es wurde mehrfach versucht, die Kurse an das 23,6%-Retracement zu drücken. Dies gelang jedoch bislang nicht. Im Augenblick gehe ich daher davon aus, dass es bald wieder nach oben gehen wird.

Übergeordnete Situation

Übergeordnete Situation
Übergeordnete Situation

Der langfristige Abwärtstrend im Goldpreis ist beendet. Das 23,6%-Retracement auf Monatsbasis wurde durchbrochen und das 38,2%-Retracement wurde fast erreicht. Im Augenblick sieht es als nach einer bestätigten Bodenbildung aus. Kurze Gegenbewegungen stören da nicht.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart

Mittelfristiger Point & Figure-Chart
Mittelfristiger Point & Figure-Chart

Der Goldpreis hat die 1.310,- USD auf Schlusskursbasis erreicht und nach dieser kurzen Korrektur sollte jetzt Platz sein bis 1.390,- USD. Die Bullen sind übergeordnet klar in Führung.

Trendverhalten

Trendverhalten
Trendverhalten

Derzeit haben sich die Bollinger-Bänder auffallend verengt. Die Signallinien liegen bei 1373.4000 Punkten (long) bzw. 1310.7000 Punkten (short). Der Aroon-Up liegt seit 9 Tagen über dem Aroon-Down. Der RAVI ist unter seine Durchschnittslinie zurückgefallen, was auf eine nachlassende Trendstärke hindeutet.

Kurse auf Tagesbasis

Kurse auf Tagesbasis
Kurse auf Tagesbasis

Im Goldpreis gaben die Kurse zwischen Anfang und Ende Juli ab und das 38,2%-Retracement wurde fast erreicht. Mit der neuen Aufwärtsbewegung seit Ende Juli ist jetzt aber die Fortsetzung der übergeordneten Aufwärtsbewegung möglich. Ich bleibe trotz der jüngsten Korrektur »bullish« und halte an meinem Kursziel bei 1.390,- USD fest.

Fazit der Analyse:

Die Bullen arbeiten weiter an einer langfristigen Bodenbildung. Der Ausbruch nach oben ist erfolgt, die 1.380,- USD wurden intraday bereits erreicht. Mein Ziel ist weiterhin ein Schlusskurs über 1.390 Punkten.



© 1998 - 2016 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Claus Lampert Finanzinformationen
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.




ChartTec.de verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbedingungen
 
Börsenbrief ChartTec.deGuten Abend und willkommen beim Börsenbrief!
» Sie können sich als Abonnent hier einloggen.
» Informationen zum Abonnement finden Sie  [hier]