Technische Analyse DAX

Die kostenlose Wochenanalyse des DAX


Bitte beachten Sie, dass dies die Analyse der Vorwoche ist!
Hier finden Sie als Abonnent die aktuellen Wochenanalysen! Sie können auch mit dem kostenlosen Probeabonnement den Börsenbrief Lexikon einen Monat kostenlos testen.

Analyse DAX (Vorwoche)

07.01.2018 23:59

Fazit der Vorwoche

Ich erwarte auch weiterhin auf der mittleren und langen Ebene steigende Kurse und nach dem Bruch des Widerstands bei 13.000 Punkten sollte eigentlich der Weg nach oben offen sein. Auf der kurzen Ebene haben die Bullen im Augenblick ein echtes Problem und man kann nur hoffen, dass die Unterstützung bei rund 12.750 Punkten nicht unterschritten wird. Ansonsten wäre der Trendaufbau auf allen drei Zeitebenen in Gefahr. Noch ist dies aber nicht der Fall.

Nachbetrachtung

Der DAX Lexikon läuft seit Anfang November mehr oder weniger seitwärts, das 23,6%-Retracement gibt derzeit nach unten Halt. Da es langsam Zeit wird, dass der DAX Lexikon den positiven Vorgaben aus den USA folgt, habe ich die Hoffnung, dass der Widerstand bei 13.500 Punkten demnächst in Angriff genommen wird. Mit etwas Glück sollte dann ein Ausbruch an der Oberkante möglich sein.

Übergeordnete Situation


Übergeordnete Situation

../html/charts/an_dax00.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Der DAX Lexikon konnte sich zwischen Anfang 2016 und Mitte 2017 deutlich verbessern und von rund 8.700 Punkte bis fast 13.000 Punkte ansteigen. Dann war die Zeit reif für eine Korrektur. Der Rücksetzer bis 12.000 Punkte war dann aber wohl lediglich ein »pull-back« Lexikon an den vorherigen Widerstand von Anfang 2015. Ich denke, dass mit dem folgenden Anstieg die sehr langfristige Widerstandszone zwischen 12.250 Punkten und 13.000 Punkten erfolgreich durchbrochen wurde. Damit sollte der Weg nach oben offen sein. Auf der lange Ebene erwarte ich ein Anstieg bis 14.000 Punkte.

Mittelfristiger Point & Figure-Chart


Mittelfristiger Point & Figure-Chart

../html/charts/anp_dax.gif

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Wir haben eine sehr feste Unterstützung bei 12.900 Punkten und ich habe die Hoffnung, dass der jüngste Test dieser Linie die Bullen wachgerüttelt hat. Ich hoffe aktuell auf ein Schlusskurs über 13.500 Punkten und damit auf ein neues Kaufsignal.

Trendverhalten


Trendverhalten

../html/charts/an_dax02.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Derzeit haben sich die Bollinger-Bänder Lexikon auffallend verengt. Die Signallinien liegen bei 13338.9102 Punkten (long) bzw. 12745.1504 Punkten (short). Der Aroon-Down liegt seit 4 Tagen über dem Aroon-Up. Der RAVI Lexikon ist unter seine Durchschnittslinie zurückgefallen, was auf eine nachlassende Trendstärke hindeutet.

Kurse auf Tagesbasis


Kurse auf Tagesbasis

../html/charts/an_dax03.png

Kursdaten: Lenz + Partner AG

Der DAX Lexikon konnte sich in der vergangenen Woche deutlich verbessern. Die Gefahr eines Ausbruchs an der Unterkante der Seitwärtsbewegung ist damit zunächst gebannt. Ich habe jetzt die Hoffnung, dass mein Kursziel bei 13.450 Punkten bald erreicht wird. Ich bin jetzt wieder »bullish« für den DAX Lexikon.

Fazit der Analyse:

Ich erwarte auch weiterhin auf der mittleren und langen Ebene steigende Kurse und nach dem Bruch des Widerstands bei 13.000 Punkten sollte eigentlich der Weg nach oben offen sein. Auf der kurzen Ebene kommen die Bullen jetzt auch wieder etwas besser in den Markt.

Älteste bekannte Version der Seite: 18.05.2012
Letzte Überarbeitung der Seite:




© 1998 - 2018 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.