Tafelgeschäft (Börsenlexikon)

Wertpapiergeschäfte ohne Depot


aktiengeschäfte, anleger, bankschalter, steuerhinterziehung, tafelgeschäft

Als Tafelgeschäft bezeichnet man Aktiengeschäfte, die direkt am Bankschalter einer Bank getätigt werden. Der Bankkunde bekommt die gekauften Aktien Lexikon körperlich überreicht und muss selbst für die Aufbewahrung und Verwaltung seiner Aktienanteile sorgen. Dazu gehört auch, dass die Zins-, und Dividendenscheine vom Anleger eingelöst werden. Mit dieser Einlösung erhält der Anleger jährlich seine Zinsen bzw. die Dividende Lexikon, die vom Unternehmen, an der er mit seinen Aktien Lexikon beteiligt ist, ausgezahlt wird. Tafelgeschäfte sind heute kaum noch verbreitet – wurden und werden von manchen Steuerzahlern dazu genutzt, Steuern zu hinterziehen. Es ist schwer eine solche Steuerhinterziehung nachzuweisen, weshalb der Staat kaum bei so einer Art Vergehen eingreifen kann.



Das Thema Steuern & Aktien

Der Gesetzgeber hat die Steuergesetze in den vergangenen Jahren für Aktiengeschäfte geändert. Jeder der Aktien Lexikon kauft, der ist dazu verpflichtet, die bei einem Verkauf erzielten Gewinne und Verluste auf der Einkommenssteuererklärung anzugeben. So wird auf Aktiengewinne heute eine so genannte Spekulationssteuer Lexikon von 25 Prozent erhoben, die der Anleger an den Staat zu zahlen hat. Wer die Gewinne oder Verluste nicht angibt, der muss damit rechnen, dass ihm ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung droht.

Verkauf von Anteilen innerhalb von 12 Monaten

Die Spekulationssteuer Lexikon wird jedoch nur fällig, wenn zwischen dem Kauf und Verkauf der Aktien Lexikon, Anleihen, Fondsanteile oder Optionsscheine nicht mehr als zwölf Monate liegen. Wenn Verluste erzielt wurden, dann können diese ebenfalls steuerlich geltend gemacht werden. Hier ist zu beachten, dass dies nur bis zu einer bestimmten Gesamtsumme gilt. Diese muss den erwirtschafteten und versteuerten Gewinnen des aktuellen Jahres entsprechen.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 05.09.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.