Sarbanes Oxley Act (Börsenlexikon)

Kampf gegen Bilanzfälschungen


gesetz, finanzberichte, vertrauen, bilanzfälschungen, unterschrift

Beim Sarbanes Oxley Act handelt es sich um ein Gesetz, welches in den USA im Jahre 2002 verabschiedet wurde. Nach diesem Gesetz sind Konzernchefs dazu verpflichtet, ihre Unterschrift unter die Unternehmensbilanz zu leisten. Damit soll gewährleistet werden, dass die Bilanz korrekt ist und der Unterzeichner für die Bilanz gerade steht. Im Falle, dass die Bilanz verfälscht ist, droht dem Konzernchef eine Haftstrafe von bis zu 25 Jahren. Der Sarbanes Oxley Act ist dazu gedacht, das verloren gegangene Vertrauen der Anleger in die Finanzberichte der Konzerne wieder ins Lot zu bringen. Bei aufgedeckten Bilanzfälschungen sind die dafür verantwortlichen Manager dazu verpflichtet, ihre vom Erfolg abhängigen erhaltenen Vergütungen wieder zurückzuzahlen.



PCAOB als Überwachungsbehörde

Eine neue unabhängige Überwachungsbehörde, genannt Public Company Accounting Oversight Board (PCAOB), wacht über die Wirtschaftsprüfer und schreitet ein, sollte eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ein Unternehmen bei Luftbuchungen, Bilanzfälschung oder ähnlichen kriminellen Tatbeständen unterstützen. Es gilt im Rahmen des Gesetzes eine verschärfte Haftung der Wirtschaftsprüfer.

Bilanzfälschungen & Luftbuchungen

Der Grund zur Verabschiedung dieses Gesetzes waren die milliardenschweren Bilanzfälschungen des US-Energiekonzerns Enron und der US-Telekommunikationsfirma Worldcom. Nach der Aufdeckung dieser beiden Finanzskandale trudelten die zwei Konzerne in die Insolvenz und das Vertrauen der Anleger in die Finanzberichte der Aktiengesellschaften war arg in Mitleidenschaft gezogen worden.
Hintergrund: Im Jahre 2000 gab Enron bekannt, die Gewinne der Vorjahre um 1,2 Milliarden US-Dollar zu hoch angesetzt zu haben und dies veranlasste die Börsenaufsicht SEC zu einer eingehenden Untersuchung. Ein Jahr später, im Dezember 2001, folgte die Insolvenz. Der Bilanzskandal bei Enron zerstörte dessen Börsenwert von über 50 Milliarden US-Dollar.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 08.09.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.