Heizölpreisentwicklung: tägliche Prognose Heizölpreis

Charttechnische Analyse


Analyse Ölpreis vom Montag, 25. September 2017

Auszug aus der börsentäglichen Analyse im Rahmen des Morning-Briefing.

In der vergangenen Woche konnten die Bullen den Ölpreis endlich über 56,- USD hieven. Ich bleibe mit diesem Ausbruch »bullish« für den Ölpreis, mein aktuelles Kursziel liegt bei 57,50 USD.

Ölpreis in US$
Bitte loggen Sie sich ein

Fazit der Analyse vom vergangenen Montag

Beim folgenden Text handelt es sich nur um einen kleinen Auszug der kompletten Analyse, die inkl. Charts rund vier Din-A4 Seiten umfasst. Die Analyse ist Teil des Abonnements bei ChartTec.de.

Bitte loggen Sie sich ein

Aktueller Heizölpreis
Bitte loggen Sie sich ein
ölsorten, brennstoffhandel, heizoelpreis, prognose, heizöl
Haben Sie sich schon einmal gewundert, warum an der Heizölbörse oder im Brennstoffhandel manchmal von ganz unterschiedlichen Heizölpreisen die Rede ist? Wenn die OPEC vom Ölpreis redet ist der Preis des Heizölhändlers am Heizölmarkt z.B. meist deutlich niedriger als der FutureLexikon der Sorte Brent dies widerspiegelt. Bei ChartTec.de wird der Heizölpreis der Sorte Brent börsentäglich analysiert. Diese kurzfristig orientierte Analyse im Rahmen des Morning-Briefing vervollständigt die einmal wöchentlich erstellte, langfristige Analyse des Ölpreises. So bleiben Sie immer auf dem laufenden zur Heizölpreisentwicklung. Auf dieser Seite werden Auszüge aus den Analysen veröffentlicht.


Verschiedene Ölsorten / verschiedene Heizölpreise

Wenn an den Börsen vom Heizölpreis die Rede ist, wird in den USA im Allgemeinen vom Preis für ein Barrel WTI (West Texas Intermediate) gesprochen, wobei das »Barrel« bzw. »Fass« in etwas 159 Litern entspricht. In Europa dominiert die Sorte Brent (benannt nach dem Ölfeld in der Nordsee), in Asien überwiegt die Sorte »Dubai Fateh«.

Preisunterschiede

Heizöl der Marke WTI (ein leichtes Rohöl mit höchstens 0,42% Schwefel) wird an der NYMEX (New York Mercantile Exchange) und der ICE (InterContinental Exchange) in Form von FuturesLexikon gehandelt. Da diese schwefelarme (»light / sweet«) Ölsorte erheblich einfacher zu raffinieren ist als schwefelreiches Öl liegt der Preis deutlich über dem anderer Ölsorten. Der relativ günstige Ölpreis für »OPEC-Öl« errechnet sich z.B. aus einem Korb elf verschiedener Ölsorten.

Aktuelles von HeizOel24.de

Letzte Überarbeitung der Seite: 22.08.2017


© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.