Discountzertifikat (Börsenlexikon)

Kaufen mit Risikopuffer


discount, zertifikat, discountzertifikat, aktienkurs, gebühren

Als Discountzertifikat Lexikon bezeichnet man eine Kapitalanlage, die auf einer bestimmten Aktie oder einem Index Lexikon basiert und eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren aufweist. Die Rückzahlung des Zertifikats erfolgt am Laufzeitende in Form einer Geldzahlung oder der Lieferung der Aktien Lexikon. Letzteres geschieht, wenn der Aktienkurs unterhalb des vereinbarten Maximalbetrags liegt. Zur Zahlung des Geldbetrags kommt es, wenn der Kurs der Aktie auf gleicher Höhe oder über dem Höchstbetrag liegt. Sollte das Discountzertifikat Lexikon auf einen Index Lexikon laufen, dann bekommt der Anleger immer eine Barauszahlung. Wenn der Aktienkurs minimal sinkt oder stagniert, ist der Kauf der Aktie über das Zertifikat preisgünstiger, als wenn das Wertpapier Lexikon direkt erworben wird.



Stichwort: Discountbroker

Die ersten Discountbroker Lexikon wurden vor rund 18 Jahren in den USA gegründet. Im Vergleich zu einer Filialbank fallen die Ordergebühren beim Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren geringer aus. Beim Kauf von Investmentfonds Lexikon gibt es bei nahezu jeden Discountbroker Lexikon einen hohen prozentualen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag Lexikon, der bis zu 100 Prozent betragen kann.
Discountbroker sind Finanzdienstleister, die nur Abwicklungsdienstleistungen ohne Beratung anbieten. Der Kundenkontakt erfolgt meist über das World Wide Web oder das Telefon, wodurch diese Art von Brokern Kosten sparen. Von diesen Kosteneinsparungen profitieren letztendlich die Kunden. Letztere werden heutzutage verstärkt online bedient: auf den Webseiten der Discountbroker Lexikon kann man auf vielfältige Informationen und Dienste zugreifen, die von Charts über Real Time Kurse bis hin zum Intradayhandel Lexikon reichen.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 07.09.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.