Xetra (Börsenlexikon)

Glossar


Der Handelsplatz XETRA (Exchange Electronic Trading), ist der wichtigste elektronische Handelsplatz der Frankfurter Wertpapierbörse FWB. Derzeit werden rund 90% aller Transaktionen in Aktien Lexikon und börsengehandelten Fonds Lexikon über das vollautomatische Handelssystem XETRA abgewickelt. Im Gegensatz zu klassischen Börsen werden die Wertpapier-Kurse nicht durch Kursmakler Lexikon festgelegt, stattdessen erfolgt die Kursfeststellung Lexikon permanent über eine computergesteuerte Zusammenführung der vorliegenden Kauf- und Verkaufsaufträge.

Die hohe Liquidität und schnelle Ausführung wird durch sogenannte Designated Sponsors unterstützt. Neben den auflaufenden Orders von herkömmlichen Marktteilnehmern verpflichten sich ein Designated Sponsor Lexikon, permanent verbindliche An- und Verkaufspreise (Quotes) zu stellen. Damit sorgt ein Designated Sponsor Lexikon während des Handels für zusätzliche Liquidität und »faire« Preise.

Der Name »XETRA« ist als Marke der »Deutsche Börse Lexikon AG« markenrechtlich geschützt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 26.09.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.