Prime Standard

Glossar


Der Prime Standard ist ein Handelssegment an der Frankfurter Wertpapierbörse. Gelistet sind überwiegend Unternehmen, die sich international etablieren wollen. Für die dort gelisteten Unternehmen bestehen bestimmte Verpflichtungen, wie z.B. eine quartalsweise Berichterstattung in deutscher und auch englischer Sprache, die Veröffentlichung eines Unternehmenskalenders, die Durchführung mindestens einer Analystenkonferenz jährlich, die Rechnungslegung nach internationalen Standards, ein signifikanter Streubesitz bei den Aktien Lexikon und die Veröffentlichung von Ad-hoc- Mitteilungen in deutscher und englischer Sprache. Diese Verpflichtungen sind höher als die bestehenden Verpflichtungen bei Unternehmen im General Standard Lexikon der Frankfurter Börse Lexikon. Die Notierung eines Unternehmens in diesem Handelssegment ist die Voraussetzung für eine Aufnahme in die Indizes SDAX, MDAX Lexikon, DAX Lexikon, sowie TecDax.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 25.09.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.