Mindestschlussgröße

Glossar


Bei der Mindestschlussgröße handelt es sich um eine Mindestanzahl an Aktien Lexikon, ab der im fortlaufenden Handel eine Order Lexikon ausgeführt wird. Die Mindestschlussgröße im Präsenzhandel an der Frankfurter Börse Lexikon beträgt »eins«, d.h. es käme auch bei einem Umsatz mit einer Aktie sofort eine Transaktion zustande. Alle Aktienorders werden bei der Kursfeststellung Lexikon ihrer zeitlichen Reihenfolge entsprechend ausgeführt. Die Mindestschlussgröße im elektronischen Handel Xetra® beträgt ebenfalls eins.
Um 1990 herum, als ich anfing an der Börse Lexikon zu handeln, lag die Mindestschlussgröße noch bei 50 Aktien Lexikon. Alle anderen Orders wurden Mittags zum Kassapreis abgewickelt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 24.09.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.