EBIT

»Earnings before Interest and Taxes«


ergebnis, betriebsergebnis, kapitalstruktur, jahresüberschuss, ebit

Bei dem EBIT (engl. »Earnings before Interest and Taxes«) handelt es sich um eine Erfolgskennzahl, die über den Jahresüberschuss vor Abzug von Steuern, sämtlichen Zinsaufwendungen sowie dem außerordentlichem Ergebnis informiert. Somit gibt sie Auskunft über die operative Ertragskraft bzw. das Betriebsergebnis eines Unternehmens, wobei dessen Kapitalstruktur keine Rolle spielt.



Je nach Unternehmen kommt dem EBIT jedoch eine unterschiedlich große Bedeutung zu und es wird teilweise auch anders berechnet. So beziehen manche bei der Berechnung das außerordentliche Ergebnis und das Beteiligungsergebnis mit ein, während andere das Betriebsergebnis und den EBIT gleichsetzen.


Dieser Artikel wurde von Manuela Schneider für ChartTec.de erstellt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 21.08.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.