Dow Jones Industrial Average Index

Glossar


Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) - oder kurz auch Dow Jones genannt - ist der wohl weltweit wichtigste Aktienindex Lexikon um die Entwicklung des US-Aktienmarktes zu messen. Der Dow Jones Index Lexikon ist der zweitälteste bestehende Aktienindex Lexikon der USA und setzt sich aus den 30 wichtigsten US-Unternehmen zusammen. Der heutige Dow Jones Industrial Average wurde in seiner jetzigen Form mit 30 Aktienwerten erstmals am 1. Oktober 1928 von Charles Dow und Edward Jones vorgestellt. Der Vorläufer, der Dow Jones Average mit nur 11 Aktientiteln, wurde bereits seit Juli 1884 berechnet.

Dow Jones Industrial Average Kursindex

Kurse vom 15.11.2017
Open:23.334,59 Punkte
High:23.344,99 Punkte
Low:23.242,75 Punkte
Close:23.271,28 Punkte


All-Time-High im Dow Jones Industrial Kursindex

Der höchste Schlusskurs wurde am 08.11.2017 bei 23.563,36 Punkte festgestellt. Der höchste Kurs innerhalb der Sitzung wurde am 07.11.2017 bei 23.602,12 Punkten erreicht.

Durchbruch durch Dezimalwiderstände

Die folgende Tabelle zeigt, beginnend mit dem erstmaligen Bruch der 10.000-Punkte-Marke im Jahr 1999, an welchem Datum der Dow Jones erstmals einen Tageshöchskurs über dem genannten Dezimalwiderstand ausbildete.



10.000 Punkte am 29. März 1999
11.000 Punkte am 3. Mai 1999
12.000 Punkte am 19. Oktober 2006
13.000 Punkte am 25. April 2007
14.000 Punkte am 19. Juli 2007
15.000 Punkte am 7. Mai 2013
16.000 Punkte am 21. November 2013
17.000 Punkte am 3. Juli 2014
18.000 Punkte am 23. Dezember 2014
19.000 Punkte am 22. November 2016
20.000 Punkte am 25. Januar 2017
21.000 Punkte am 1. März 2017
22.000 Punkte am 2. August 2017
23.000 Punkte am 18. Oktober 2017
23.500 Punkte am 02. November 2017


Berechnung des Dow Jones Index

Die Berechnung wird während der NYSE-Handelszeit von 9:30 bis 16:00 Ortszeit (15:30 bis 22:00 MEZ) jede Sekunde aktualisiert.

Handelsunterbrechungen im Dow Jones

Folgende Regeln (Rule 80B) gelten bezüglich einer Handelsunterbrechung oder Handelsaussetzung im Dow Jones:
  • Der Handel wird für eine 60 Minuten ausgesetzt, falls bis 14:00 Uhr Ortszeit der Index Lexikon in Relation zum Schlusskurs des vorherigen Handelstages um mehr als 10% fällt.
  • Fällt der Dow Jones zwischen 14:00 Uhr und 14:30 Uhr Ortszeit um 10%, wird der Handel für 30 Minuten ausgesetzt.
  • Fällt der Dow Jones nach 14:30 Uhr Ortszeit um 10%, wird der Handel nicht unterbrochen.
  • Der Handel wird für 120 Minuten ausgesetzt, falls die Verluste bis 13:00 Uhr Ortszeit mehr als 20%.
  • Bei einem Rückgang des Dow Jones zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr Ortszeit um 20%, wird der Handel für 60 Minuten gestoppt.
  • Fällt der Dow Jones nach 14:00 Uhr um 20%, wird der Handel für den Rest des Tages eingestellt.
  • Wenn mehr als 30% Verluste auftreten, wird der Handel für diesen Tag komplett eingestellt.


Weiterführende Links:

Aktuelle Zusammensetzung des Dow Jones (lt. Wikipedia)
Statistische Daten zum Dow Jones in der Wikipedia


FAQ

Frage: Was war der Schwarze Montag?

Antwort: Der bislang größte Kursrückgang an einem einzelnen Handelstag war der »Schwarze Montag« am 19. Oktober 1987, als der Dow Jones im Laufe des Tages in der Spitze um 25,3% verlor und um 569,18 Punkte zurückging. Zum Tagesschluss hin wurden die Verluste etwas aufgeholt, es blieb aber ein Tagesverlust von 22,6% übrig.

Älteste bekannte Version der Seite: 03.05.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 08.11.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.