Cashflow (Börsenlexikon)

Glossar


Hinter dem Begriff Cashflow Lexikon verbirgt sich eine Kennzahl, die aufzeigt wie hoch der Zugang (netto) an flüssigen Mitteln innerhalb einer Periode war. Infolgedessen informiert der Cashflow Lexikon über die jeweilige Innenfinanzierungskraft einer Firma. Als Berechnungsgrundlage dient in diesem Zusammenhang der Jahresüberschuss zzgl. sämtlicher Abschreibungen für Sachanlagen und etwaigen Veränderungen von langfristigen Rückstellungen. In der Praxis gibt es – abhängig von der Betrachtungsweise - verschiedene Arten von Cashflow Lexikon (z.B. operativer Cashflow Lexikon, Free Cashflow).


Dieser Artikel wurde von Manuela Schneider für ChartTec.de erstellt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 25.09.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.