Businessplan (Börsenlexikon)

Glossar


Unter dem Businessplan versteht man eine i.d.R. schriftliche Ausarbeitung, die dazu dient, das Ertragspotenzial eines Unternehmens möglichst exakt zu dokumentieren. Häufig wird auch der Begriff Unternehmens- oder Geschäftskonzept dafür verwendet. In Gestalt des Businessplans legt ein Unternehmen detailliert sein Geschäftsmodell und die mittelfristigen Ziele, die es erreichen will, dar. Businesspläne sind wichtig, da diese dafür sorgen, dass Eigen- und Fremdkapitalgeber wie zum Beispiel Venture-Capital-Gesellschaften oder Banken sowohl die Geschäftsidee als auch das Entwicklungspotenzial des Unternehmens besser bewerten können. Die wichtigsten Inhaltspunkte eines Businessplans sind folglich der Investitions-, der Finanzierungs-, der Liquiditätsplan und die Rentabilitätsvorschau. Die Planung umfasst hierbei meistens einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 11.10.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.