long legged doji candlestick (juji)

Unentschieden zwischen Bullen und Bären


Teaser

Eine Spezialform eines »spinning tops« ist das candlestick-pattern long legged doji (juji). Dieses doji Candlestick zeigt extrem deutlich die völlige Unentschiedenheit des Marktes. Nach der Eröffnung können sowohl Bullen als auch Bären jeweils deutlich punkten und sowohl Höchst- also auch Tiefstkurs liegen daher recht weit weg vom Eröffnungskurs Lexikon. Zum Schlusskurs finden sich die Kurse jedoch wieder in der Nähe des Eröffnungskurses ein und die Kursgewinne der beiden Fraktionen gehen wieder verloren. Durch das »long legged doji« zeigt sich also, dass weder Bullen noch Bären einen Punktsieg einfahren können und die Karten völlig neu gemischt werden. Für die Identifikation ist noch wichtig, dass die Spanne der Kerze insgesamt verhältnismäßig »groß« sein sollte.

Erkennungsmerkmale des »long-legged-doji«

  • Das »long-legged-doji« ist gekennzeichnet durch zwei lange Schatten und einen sehr kurzen Kerzenkörper, der möglichst in der Mitte der Kerze liegen sollte.
  • In der Literatur wird selten auf die Umsatzentwicklunjg eingegangen, diese sollte aber außergewöhnlich hoch sein und so das zähe Ringen zwischen Bullen und Bären widerspiegeln.
  • Echte »long-legged-doji« sind relativ selten, sie treten oft auf, wenn überraschende Unternehmensnachrichten/ Ad-hoc-Mitteilung Lexikon bekannt werden und diese den Kurs zunächst in die eine und dann wieder in die andere Richtung treiben.
  • Die Formation kündig, für sich betrachtet, keine Bewegungsrichtung an. Sie fungiert aber oft als Warnsignal vor einer Trendwende. Die weitere Bewegung der nächsten Tage muss aber abgewartet werden.


Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 27.11.2017




© 1998 - 2018 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.