Neue, kurzfristige Einschätzungen:
Evotec     Jenoptik     Pfeiffer Vakuum     Dt. Telekom     FMC Fresenius MedC.St.     Henkel Vz     ThyssenKrupp     Vonovia     Bechtle     RIB Software     S & AG     Telefonica Dt.     Dt. Telekom     E.ON     ThyssenKrupp     S & AG     Drillisch     Fresenius SE     K+S     RWE St.     Drillisch     Medigene     QSC     E.ON     RWE St.     Bechtle     Dialog Semiconductor     Medigene     RIB Software     E.ON    

Der Börsenbrief ChartTec.de

Übersicht aktueller Artikel und Analysen


Neue Funktionen

Neues Design bei ChartTec.de / Bitte um Feedback [05.09.2017]
Die Internetseite des Boersenbrief folgt nun, etwas verspaetet, dem allgemeinen Trend und bietet auch Nutzern von mobilen Endgeraeten (Smartphones, Tablets) ein optimiertes Erscheinungsbild (''responsives Design''). - Dieser Schritt war mit relativ hohen Zeitaufwand verbunden, er war aber unumgaenglich, da ich feststellen musste, dass Nutzer z.B. von Smartphones die Seite nach wenigen Augenblicken wieder verlassen haben, waehrend der klassische PC-Nutzer deutlich laenger auf der Seite verweilte. Die schnellen Abspruenge der mobilen Nutzer fuehrten dann auch dazu, dass meine Seite bei Google immer weiter abrutschte, die Folge waren deutlich weniger Nutzer insgesamt.Ich benoetige jetzt dringend Feedback, in erster Linie zu technischen Belangen - da ich diese Woche noch Zeit habe, mich um Verbesserungen zu kuemmern (noch hat der Boersenbrief ''Betriebsferien''). Gibt es Vorschlaege zur Verbesserung der Nutzererfahrung, gibt es Fehler in der Darstellung, funktioniert irgendetwas nicht mehr, was vorher noch ging? Bitte einfach ein EMail an mail@charttec.de und ich kuemmere mich darum!

Aktienanalysen

RIB Software [19.09.2017]
Kaufsignal bei RIB-Software - Ich hatte in meiner Analyse vom 11. September geschrieben, dass die Aktie der RIB Software bei einem Schlusskurs ueber 16,60 Euro fuer mich ein Kauf waere. Gestern war es nun so weit und ich gehe davon aus, dass die Bullen den Ausbruch durch den Widerstand vom Juni auch fortsetzen koennen. Mein Kursziel liegt bei 18,60 Euro.Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert, plant aber ein Engagement. [11.09.2017] Die Aktie der RIB Software bewegte sich zwischen Juni und August leicht nach unten und bildete damit ein 'pull-back' an die Unterstuetzung aus dem Hoch vom November 2016 aus. Anschliessend erfolgte ein Kursanstieg bis in die Widerstandszone zwischen rund 15,90 EUR und rund 16,40 EUR. Sollten wir nun einen Schlusskurs ueber 16,60 Euro sehen, wuerde ich einen Anstieg bis 18,00 Euro als 'sehr wahrscheinlich' betrachten. In diesem Fall waere RIB Software fuer mich in Kauf.Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert, plant aber gegebenenfalls ein Engagement.
Bechtle [19.09.2017]
Bricht Bechtle nach oben aus? - Nach dem laengeren Anstieg von rund 42,29 Euro bis rund 62,00 Euro kam es im August zu einem Ruecksetzer bis ca. 56,50 Euro. Aus dieser Korrektur duerfte durch den Anstieg der vergangenen Tage eine 'bull-flag' geworden sein. Der Widerstand aus dem Zwischenhoch Anfang August wurde durchbrochen und ich denke, dass wir nun einen Anstieg bis 69,00 Euro sehen werden.Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert, plant aber ein Engagement. [27.07.2017] Bei Bechtle erfolgte in dieser Woche ein Aktiensplit und entsprechend hat sich der Kurs zunaechst halbiert (dieser Split ist in den laengerfristigen Charts noch nicht vollzogen!) Mit dem neuen, optisch 'billigeren' Kursniveau erfolgte dann gleich der Ausbruch aus einer Seitwaertsbewegung, die bei Bechtle seit Anfang Juni gueltig war. Das drohende Verkaufssignal im MACD auf Wochenbasis kann wahrscheinlich abgewendet werden und Bechtle koennte eventuell weitere 10% bis rund 66,50 Euro zulegen. Ich werde morgen frueh nochmals einen Blick auf die Aktie werfen und dann ueberlegen, ob ich eventuell einsteige.Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert, plant aber gegebenenfalls ein Engagement.
Siemens [14.09.2017]
Schafft Siemens die Bodenbildung? - Nach meiner Analyse im Juli fiel Siemens wie erwartet weiter zurueck. Mein Ziel bei 115,- Euro wurde deutlich unterschritten und erst bei rund 107,50 Euro konnten die Bullen die Abwaertswelle beenden. Im August bildete sich ein Doppelboden auf der kurzen Ebene, dieser wurde gerade bestaetigt. Ich halte eine Aufwaertsbewegung fuer moeglich, da ich aber nicht sicher bin, dass wenigstens die 129,- Euro wieder erreicht werden koennen, ist Siemens fuer mich kein Kandidat fuer das Musterdepot. Um die 122,50 Euro liegt ein relativ fester Widerstand der die Bullen aufhalten kann, daher meine Skepsis.Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren derzeit nicht investiert und plant aktuell auch kein Engagement. [18.07.2017] Zwischen Juli '16 und Mai '17 konnte sich Siemens von 86,85 Euro auf 133,39 Euro deutlich verbessern, seither schwaechelt die Aktie aber etwas. Das 23,6%-Retracement auf Wochenbasis wurde unterschritten und der fallende Trendkanal ist seit Mai sauber ausgebildet. Anfang Juli konnten sich die Kurse eine zeitlang ueber der Unterstuetzung bei rund 119,50 Euro halten, gestern wurde diese Linie dann aber unterschritten und es droht eine weitere Abwaertsbewegung, gegebenenfalls bis an das 38,2%-Retracement bei rund 115,- Euro. Ich bin im Augenblick 'bearish' fuer Siemens und sehe keinen Grund, aktuell auf eine Beendigung des Abwaertstrends zu spekulieren.Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert und plant aktuell auch kein Engagement.
Cancom [13.09.2017]
CANCOM setzt den Aufwaertstrend fort - Die Aktie von CANCOM kennt schon seit November 2016 im Grossen und Ganzen nur eine Richtung, diese Bewegung wurde nur zwischen Mai und Juli und jetzt noch einmal Ende August unterbrochen. Gestern erfolgte nun ein Bruch des Widerstands bei rund 60,- Euro und die Aktie wurde damit fuer mich wieder ein Kauf. Ich habe die Aktie heute frueh fuer 60,88 Euro in mein Musterdepot gekauft und ich erwarte einen Anstieg bis rund 67,00 Euro und hoeher. Aktuell steht die Aktie bei 61,36 Euro und ich lege mein erstes Stop-Loss bei 54,50 Euro in den Markt. Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit investiert.
Pro Sieben [11.09.2017]
ProSiebenSat.1 Media vor neuer Abwaertswelle? - Auf sehr wackeligen Beinen steht aktuell die Aktie von ProSiebenSat.1 Media. Ende August wurde die Unterstuetzung aus dem Tief vom November 2016 durchbrochen und die vergangene Woche brachte dann eine Seitwaertsbewegung um die 28,- Euro. Ich erwarte aktuell eher die fertige Ausbildung einer ''bear-flag'' als eine Schliessung der offenen Kursluecke zwischen rund 30,50 Euro und rund 32,50 Euro. Ich wuerde also keinesfalls in das ''fallende Messer'' greifen, statt dessen bleibe ich ''bearish'' fuer die Aktie.Offenlegung gemaess §34b WpHG wegen moeglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert und plant aktuell auch kein Engagement.

Updates

21.09.2017 1.look@TecDAX
21.09.2017 1.look@DAX

Einschätzungen

Name Tendenz Änderung
Evotec20.09.2017
Jenoptik20.09.2017
Pfeiffer Vakuum20.09.2017
Dt. Telekom20.09.2017
FMC Fresenius MedC.St.20.09.2017
Henkel Vz20.09.2017
ThyssenKrupp20.09.2017
Vonovia20.09.2017
Bechtle19.09.2017
RIB Software19.09.2017
S & AG19.09.2017
Telefonica Dt.19.09.2017
Dt. Telekom19.09.2017
E.ON19.09.2017
ThyssenKrupp19.09.2017
S & AG17.09.2017
Drillisch17.09.2017
Fresenius SE17.09.2017
K+S17.09.2017
RWE St.17.09.2017
Drillisch15.09.2017
Medigene15.09.2017
QSC15.09.2017
E.ON15.09.2017
RWE St.15.09.2017
Bechtle14.09.2017
Dialog Semiconductor14.09.2017
Medigene14.09.2017
RIB Software14.09.2017
E.ON14.09.2017

Wochenanalysen

DOW JONES [17.09.2017]
Die Seitwaertsbewegung seit Anfang August koennte in der vergangenen Woche beendet worden sein. Im Augenblick sieht es fuer mich damit so aus, als wollten die Optimisten den DOW JONES auf der mittleren- bis langen Ebene in Richtung 22.500 Punkte bringen.
NASDAQ-100 [17.09.2017]
Der NASDAQ schwaechelte zwischen Juni und August ein wenig und die Kurse bewegten sich seitwaerts bzw. nur leicht aufwaerts. Ueber die vergangenen drei Wochen hat sich die Situation etwas verbessert und die Bullen versuchen sich wieder an einer Fortsetzung des Aufwaertstrends.

Letzte Überarbeitung der Seite: 21.09.2017


© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.