Der Artikel ´Börsenblog (Aktienanalysen Einzelwerte)´ wird geladen. Der Artikel ´Börsenblog (Aktienanalysen Einzelwerte)´ wird geladen.
Zum ChartTec.de - Shop

Börsenblog (Aktienanalysen Einzelwerte) - +++ Kostenlose Chartanalysen in Auftrag geben +++Börsenblog (Aktienanalysen Einzelwerte)

+++ Kostenlose Chartanalysen in Auftrag geben +++



15. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

Dialog Semiconductor

[15.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse Dialog Semiconductor
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


15. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

Deutsche Telekom

[15.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


[10.05.2017]
Am 1. Mai hatte ich auf die spezielle Situation bei der Telekom-Aktie hingewiesen. Der Ausbruch ist jetzt nach oben erfolgt und ich erwarte nun einen Anstieg bis mindestens 17,50 Euro. Aktuell steht die Aktie bei 16,78 Euro. Für mein Depot reicht dieses Potenzial leider nicht ganz, dafür müsste Platz bis 18,50 Euro sein. Diese mögliche Bewegung sehe ich aktuell aber nicht.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert und plant aktuell auch kein Engagement.

[01.05.2017]
Bei der Deutschen Telekom ist die aktuelle Situation völlig offen, es könnte aber dennoch eine interessanter Bewegung vor der Tür stehen: Seit Dezember 2016 laufen die Kurse zwischen rund 15,90 Euro und rund 16,60 Euro seitwärts und es könnte bald ein volatiler Ausbruch erfolgen. Dummerweise habe ich aktuell leider keinen Plan, in welche Richtung diese Bewegung erfolgen könnte. Wenn die Bären siegen, dürfte die Telekom auf 15,00 Euro korrigieren, wenn die Bullen gewinnen, erwarte ich die 36,25 Euro. »Augen auf und schnell reagieren« lautet die Devise. Die Bewegung könnte sehr volatil verlaufen.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert, plant aber gegebenenfalls ein Engagement.


weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse Deutsche Telekom
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


09. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

E.ON

[09.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


[26.02.2014]
Die E.ON-Aktie hat über die vergangenen Jahre deutlich an Wert eingebüßt und standen die Kurse 2009 noch bei rund 30,- Euro, liegen wir heute mit 13,68 Euro deutlich tiefer. In der vergangenen Woche versuchten sich die Bullen an einem Bruch des Widerstands bei rund 14,50 Euro, die Optimisten wurden dann aber nochmals zurückgepfiffen und der Ausbruch scheiterte. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass die Widerstandszone zwischen rund 14,40 Euro und 15,00 Euro durchbrochen werden kann. In diesem Falle sollte sich der Kurs in vertretbarer Zeit auf die 16,50 Euro verbessern. Wer noch langfristiger denkt, könnte im Falle einer Bodenbildung auch auf die 19,00 Euro spekulieren und entsprechende Stop-Loss-Limite nachziehen. Meine Überlegung: kaufen, falls die 14,60 Euro auch auf Schlusskursbasis überschritten werden. Das erste Stop-Loss dann auf 14,00 Euro setzen. Wenn die 15,00 Euro überschritten werden, dass Stop-Loss langsam und mit einigem Abstand nachziehen.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert, plant aber gegebenenfalls ein Engagement.


weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse E.ON
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


09. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

Commerzbank

[09.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


[02.12.2014]
Die Aktie der Commerzbank bewegt sich seit Anfang 2014 in einer recht breiten Spanner tendenziell seitwärts mit leicht sinkenden Tendenzen. Das Gros der Kurse lag dann seit Mai zwischen 10,70 Euro (61,8%-Retracement) und 13,00 Euro (23,6%-Retracement). Einzelne Kursspitzen brachten die Aktie aber auch schon mal bis 10,- Euro nach unten. In den einzelnen Wellenbewegungen sind dann auch schnell mal 15% bis 20% Kursgewinn oder entsprechende Verluste möglich. Ich kann mir nicht so recht erklären, warum das so ist: ich habe aber irgendwie das Gefühl, dass bei der Commerzbank demnächst auch wieder Kurse bis 14,25 Euro machbar sind. Und vielleicht wird der dortige Widerstand dann sogar durchbrochen. Aktuell steht die Aktie bei 12,06 Euro.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert und plant aktuell auch kein Engagement.


weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse Commerzbank
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


07. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

United Internet

[07.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


[02.04.2015]
In der vergangenen Woche kam es bei United Internet zu einer heftigen Korrektur und die Kurse gaben von rund 42,50 Euro auf rund 38,25 Euro nach. Besonders gefährlich wurde die Situation, weil die wichtige Unterstützung bei rund 39,10 Euro kurzzeitig unterschritten wurde. Die Bullen meldeten sich dann aber wieder zurück und aus der Korrektur wurde eine interessante »bull-flag«. Über die vergangenen Tage kämpfte die Aktie dann ein wenig mit dem Widerstand um die 42,50 Euro, gestern erfolgte schließlich der »technische Ausbruch«. Ich möchte das Risiko eingehen und kaufe heute früh 55 Stück United Internet. Ich werde aber ein sehr enges Stop-Loss bei 40,75 Euro starten lassen und notfalls die Position schnell glattstellen. United Internet steht aktuell bei 43,39 Euro.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert, plant aber ein Engagement.

[18.11.2014]
Bei United Internet geht es seit Dezember 2013 im Grunde genommen nur noch seitwärts. Die Spanne zwischen rund 29,- Euro und rund 35,- Euro eignet sich zwar für kurzfristige Spekulationen, wer auf längerfristige Trends setzen will, muss aber sehr vorsichtig sein. Aktuell stehen die Kurse gerade bei 34,85 Euro und eigentlich sollte sich die Aktie jetzt wieder bis rund 35,50 Euro verbessern. Dort stellt sich dann wieder die Frage: kann der Seitwärtstrend nach oben verlassen werden oder droht der fünfte Abprall an dieser Widerstandslinie? Aus technischer Sicht kann diese Frage aktuell nicht beantwortet werden.
Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert und plant auch kein Engagement.

[09.05.2012]
Sah es vor zwei Wochen noch so aus, als würde die Aktie von United Internet durch den Widerstand bei rund 15,00 Euro brechen, konnten die Bären in der vergangenen Woche den Kurs wieder unter die 15,00-Euro-Marke drücken und den Kurs auf aktuell 14,19 Euro nach unten ziehen. Ob der Ausbruch damit ad acta gelegt werden muss ist noch offen. Betrachtet man den Kursanstieg, der im August 2011 begann und den Kurs von 10,58 Euro auf 15,33 Euro brachte, könnte die aktuelle Abwärtsbewegung auch als zu vernachlässigendes pull-back auf dem Weg nach oben betrachtet werden. Ein Schlusskurs über 15,50 Euro wäre jedenfalls ein klares Kaufsignal in Richtung 17,50 Euro und höher.



weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse United Internet
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


07. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

Linde

[07.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


[10.02.2015]
Nach meiner letzten Analyse im Juli 2014 bewegte sich Linde zunächst mehr oder weniger seitwärts, mein damals genanntes Kursziel bei 158,- Euro wurde erst im Januar 2015 erreicht. Ich hatte in der Analyse auch von einem zu frühen Einstieg abgeraten. Mit dem Erreichen der 158,- Euro sahen wir dann aber auch einen sehr erfolgreichen Ausbruch nach oben und die 174,50 Euro wurden zügig erreicht. Das Kursziel aus der Projektion des Seitwärtstrends wurde zwischenzeitlich erreicht und es dürfte eine kurze Korrektur folgen. Sollte Linde das 23,6%-Retracement bei rund 165,50 Euro berühren, könnte man über einen Kauf nachdenken.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert und plant aktuell auch kein Engagement.


weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse Linde
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


07. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

Fresenius Medical Care

[07.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


[04.10.2014]
Die Aktie von Fresenius Medical Care stieg zwischen Juni und September von rund 46,75 EUR auf rund 55,50 EUR an. Der Widerstand aus dem Höchstkurs vom Januar wurde bereits kurzzeitig überschritten und wir sahen in der Spitze einen Kurs bei rund 55,47 Euro. Aktuell geben die Kurse aber wieder etwas nach und wir erreichen im Rahmen eines »pull-back« das 23,6%-Retracement bei rund 53,37 Euro. Noch ist der Trend aber intakt und ich hoffe nach der laufenden Korrektur auf einen Ausbruch nach oben! Wer jetzt einsteigen will, sollte ein Stop-Loss um die 52,00 Euro platzieren und das Limit stetig nachziehen. Wenn der Widerstand bei 55,50 Euro geknackt wird, sind Kurse bis knapp unter die 59,- Euro recht wahrscheinlich machbar! Aktuell steht Fresenius Medical Care bei 55,17 Euro.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert, plant aber gegebenenfalls ein Engagement.


weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse Fresenius Med. Care
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


04. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

ADVA Optical Networking

[04.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse ADVA Optical
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


02. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

K+S

[02.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse K+S
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


02. Mai 2017
Bild wurde vom Benutzer eingestellt

Continental

[02.05.2017]
Bitte loggen Sie sich ein


[25.07.2014]
Zwischen Juni 2013 und März 2014 kannte die Continental-Aktie nur einen Weg - und dieser führte die Kurse von 81,25 Euro auf 183,20 Euro nach oben. Seit März läuft Continental jetzt aber nur noch zwischen dem Hoch vom März und dem 23,6%-Retracement bei rund 160,- Euro seitwärts. Hierbei fallen die lokalen Höchstkurse und auch der MACD auf Wochenbasis ist alles andere als überzeugend. Im Augenblick gibt es bei Continental, meiner Meinung nach, keinen Handlungsbedarf und man muss sich die Aktie erst wieder in den Fokus nehmen, sofern die 150,- Euro unter- oder die 185,- Euro überschritten werden.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert und plant auch aktuell kein Engagement.


weiterführender Link Weiterführender Link: Analyse Continental
weiterführender Link Adresse dieses Artikels: Permalink dieses Artikels aufrufen
weiterführender Link Adresse dieses Tages: Permalink dieses Tages aufrufen


Feed ok

Der Herausgeber (Claus A. Lampert), Autoren oder nahestehende Dritte können Positionen in den analysierten und an dieser Stelle vorgestellten Anlagen eingegangen sein. Nähere Informationen finden Sie in den gültigen AGB. Die Informationen, die Ihnen hier zur Verfügung gestellt werden, stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsaufforderung von Wertpapieren dar, sondern dienen lediglich zur allgemeinen Information. Alle Angaben werden sorgfältig recherchiert und stammen aus seriösen und vertrauenswürdigen Quellen. Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann allerdings nicht übernommen werden. Es wird darauf hingewiesen, daß Wertpapiergeschäfte mit erheblichen Verlustrisiken verbunden sind, bei denen ein Totalverlust nicht ausgeschlossen werden kann. Es ist ratsam, sich vor Anlageentscheidungen bei Ihrer Depotbank über diese Risiken zu informieren. Veröffentlichte Empfehlungen dienen nur zu Ihrer persönlichen Information und stellen keine Aufforderung zum Handel oder Kauf dar. Voraussagen über zukünftige Kursentwicklungen stellen lediglich Meinungen dar und sind daher keine Garantie, daß sich diese Ereignisse und möglichen Gewinne tatsächlich einstellen werden! Jegliche Haftung für Verluste, die aus der Befolgung der vorgestellten Signale entstehen, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Positive Ergebnisse aus der Vergangenheit können niemals Verluste in der Zukunft ausschließen und sind daher unter keinen Umständen als Gewinnversprechen zu verstehen.



© 1998 - 2017 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Claus Lampert Finanzinformationen
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
ChartTec.de verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbedingungen
 
Börsenbrief ChartTec.deGuten Morgen und willkommen beim Börsenbrief!
» Sie können sich als Abonnent hier einloggen.
» Informationen zum Abonnement finden Sie  [hier] 
» Zum Börsenforum gelangen Sie  [hier]