Der Artikel ´GbR - Gesellschaft bürgerlichen Rechts´ wird geladen. Der Artikel ´GbR - Gesellschaft bürgerlichen Rechts´ wird geladen.
Neue, kurzfristige Einschätzungen:
GFTechnology     Software AG     BMW Stämme     Daimler     SAP     LPKF Laser & Electr.     Morphosys     Sartorius     Software AG     Daimler     Deutsche Börse AG     Dt. Bank     Dt. Post NA     FMC Fresenius MedC.St.     Fresenius SE     Heidelberger Cement     K+S     ThyssenKrupp     Volkswagen Vz     Allianz     BASF     BMW Stämme     Commerzbank     Dt. Post NA     FMC Fresenius MedC.St.     Lufthansa     Münchner Rück.     ThyssenKrupp     ADVA Optical Network     Evotec    
Zum ChartTec.de - Shop

GbR - Gesellschaft bürgerlichen Rechts - Besonders für Existenzgründer geeignetGbR - Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Besonders für Existenzgründer geeignet



gesellschaft, unternehmensform, gbr, gesellschaftervertrag, einlagen

Individueller Name ist möglich

Die Gründer können dem Unternehmen einen individuellen Namen geben und es ist kein Mindestkapital vorgeschrieben. Jedoch können Einlagen geleistet werden und dabei sind sowohl Geld als auch Sachwerte erlaubt. In der Buchhaltung muss bei einer GbR nur eine Einnahme-Überschuss-Rechnung geführt werden, die Aufstellung einer Bilanz ist erst ab einem Jahresumsatz von über 260.000 Euro oder mehr als 25.000 Euro Jahresgewinn vorgegeben. Wer ein gelernter Kaufmann ist und eine GbR gründen möchte, der darf ein solches Unternehmen nur gründen, wenn ein niedriger Umsatz vorliegt. In Deutschland ist die GbR-Gründung besonders bei Freiberuflern wie Handwerkern, Grafikdesignern oder Werbefachleuten beliebt.

Haftung des Privatvermögens

Die Gesellschafter haften bei dieser Unternehmensform mit ihren gesamten Privatvermögen, was somit gewisse finanzielle Gefahren für die Gründer mit sich bringt. Bevor eine GbR gegründet wird, ist der Besuch eines Existenzgründerseminars eine Pflichtübung und trifft auf praktisch alle Unternehmensgründer unabhängig von der gewählten Unternehmensform zu. Wenn bereits zu Beginn der Selbstständigkeit hohe Umsätze erwartet werden, eignet sich die Gründung einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts nicht, sondern einer OHG, also einer Offenen Handels Gesellschaft.

Vorteile und Nachteile der GbR

Die GbR hat gute Vorteile wozu geringe Gründungskosten, ein schriftlicher Gesellschaftervertrag und minimale Buchhaltungsvorschriften gehören. Zu den größten Nachteil gehört die unbeschränkte Haftung der Gesellschafter mit ihren Privatvermögen. Die Gründung einer Firma mit dieser Unternehmensform ist nur für Kleingründer empfehlenswert, deren Geschäftsrisiko und Umsatz überschaubar bleibt.



© 1998 - 2017 by Claus Lampert / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Claus Lampert Finanzinformationen
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.
ChartTec.de verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbedingungen
 
Börsenbrief ChartTec.deGuten Tag und willkommen beim Börsenbrief!
» Sie können sich als Abonnent hier einloggen.
» Informationen zum Abonnement finden Sie  [hier]