Binäre Optionen Glücksspiel an der Börse

Artikel


optionen, binär, liquidität, binäre-optionen, marktkenntnisse

Glaubt man den Aussagen der Broker Lexikon nimmt der Handel mit binären Optionen immer mehr zu. Ein Grund für das Wachstum bei diesem Finanzinstrument ist die relativ geringe Einstiegshürde. Ein Handelskonto lässt sich schon mit einer geringen Mindesteinzahlung eröffnen und gehandelt werden kann schon mit kleinem Kapitaleinsatz. Damit ist der Einstieg auch für junge Leute möglich, die nur über ein begrenztes Budget verfügen. Die besten Broker Lexikon finden sich auf www.binäre-optionen.de.



Wie funktionieren binäre Optionen?

Beim Handel mit binären Optionen geht es um die richtige Vorhersage ob der Kurs eines bestimmten Basiswerts steigen oder fallen wird. Bei den meisten Brokern werden Währungspaare, Aktien Lexikon, Indizes und Rohstoffe als Basiswerte angeboten. Die Auswahl hängt dabei immer vom jeweiligen Broker Lexikon ab. Dies gilt auch für die möglichen Optionsarten. So können bei fast allen Brokern die schnellen 60-Sekunden-Optionen gehandelt werden. Hierfür ist jedoch einiges an Erfahrung erforderlich. Zudem bieten Broker Lexikon oftmals Optionen an, bei denen zwei Basiswerte einander gegenübergestellt werden.

Wie werden binäre Optionen erfolgreich gehandelt?

Wichtigste Voraussetzungen für einen erfolgreichen Handel sind möglichst liquide Märkte. Je höher die Liquidität, desto besser lässt sich das Risiko kalkulieren. Um eine ausreichende Liquidität zu erreichen sollten Trader immer auf die internationalen Handelszeiten achten. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Kurs kurz vor Ende der Laufzeit von der gewünschten Richtung abweicht.

Um die Kursentwicklung einigermaßen sicher vorherzusagen sollten die äußeren Einflussfaktoren bekannt und gewisse Marktkenntnisse vorhanden sein. Zudem ist natürlich das richtige Timing entscheidend. Dieses hängt immer von der jeweiligen Asset-Gruppe ab. So gibt es zwischen Aktien Lexikon, Rohstoffen und Währungspaare deutliche Unterschiede. Wie bei allen Geldanlagen sollte natürlich auch der Handel mit binären Optionen auf einer gewissen Strategie beruhen. Die meisten Trader entscheiden sich für eine Volatilitätsstrategie oder es wird die Trendfolgestrategie angewendet.

Um die Besonderheiten von binären Optionen kennenzulernen bietet sich zunächst ein kostenloses Demokonto an. Mittlerweile stellen einige Broker Lexikon einen solchen Testaccount zur Verfügung. Trader können damit unter realen Marktbedingungen und mit einem virtuellen Guthaben handeln. Geht es später um echtes Geld fühlen Trader sich bei diesem »Glücksspiel« dann deutlich sicherer.


Dieser Artikel wurde von BeyondBits Media Limited
für ChartTec.de erstellt.

Älteste bekannte Version der Seite: 19.06.2012
Letzte Überarbeitung der Seite: 21.08.2017




© 1998 - 2017 by Claus Lampert Finanzinformationen / ChartTec.de
Autor: Claus A. Lampert (wenn nicht anders angegeben)
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen bzw. Produktnamen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.